Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Virtuoses Konzerterlebnis: Herbstliche Opernnacht mit Verdi, Puccini und Mascagni

von Ilse Romahn

(19.09.2022) Am Sonntag, 2. Oktober, erwartet Liebhaber der klassischen Musik ein grandioser Konzertabend im Theater Rüsselsheim. In seiner Herbstlichen Opernnacht vereint der Konzertveranstalter Konzago wunderbare Melodien aus dem großen Repertoire der klassischen Oper, hochkarätige Opernsängerinnen und -sänger und die Frankfurter Sinfoniker zu einem wundervollem „Intermezzo Classico“.

Das Klassikkonzert unter der Leitung von Volker Christ beginnt um 19 Uhr im Großen Haus, Einführung ist um 18 Uhr im Parkettfoyer. 

Nach dem Ausflug in die dramatischen Gefilde von „Politik, Intrige, Leidenschaft“ im vergangenen Jahr widmet sich die Herbstliche Opernnacht am Sonntag, 2. Oktober, den populären Teilen des italienischen Opernrepertoires. Das Programm „Intermezzo Classico“ war während der Corona-Jahre geplant worden, fiel jedoch immer wieder der pandemischen Lage zum Opfer; es sollte darbenden Klassik-Fans einige weltberühmte Arien und Duette in Erinnerung rufen und damit eine Art „Grundversorgung“ bieten. Nun kommt also die Herbstliche Opernnacht in den Genuss dieser kanonischen Stücke, die beispielsweise den Verdi-Opern La Traviata, Nabucco und Der Troubadour, Puccinis Tosca und Turandot, oder Mascagnis Verismo-Werk Cavalleria Rusticana entstammen. Die Premiere des Programms, im August auf der Burg Lindenfels im Odenwald, war jedenfalls ein rauschender Erfolg.

Stargast des Abends ist die junge Mezzosopranistin Almerija Delic, die nach Zwischenstationen an den Theatern Mainz, Osnabrück und Dortmund seit 2018 Ensemblemitglied am Staatstheater Nürnberg ist. Sie zählt zu den vielversprechendsten Talenten ihres Faches und war bereits an der Deutschen Oper am Rhein und bei den Festspielen in Schwetzingen und Ludwigsburg zu hören. An ihrer Seite werden zwei in Rüsselsheim bekannte Stimmen zu hören sein: die großartige lyrische Sopranistin Tatjana Charalgina und der Tenor Manfred Fink, der an der Wiener Staatsoper und an der Mailänder Scala gesungen hat. Begleitet werden die Solisten von den bewährten Frankfurter Sinfonikern, die diesmal unter der Leitung von Volker Christ stehen werden. Auch der Liederkranz Haßloch ist mit von der Partie und wird das eine oder andere bekannte Chor-Stück beitragen. Die Moderation übernimmt, wie immer, der ausgewiesene Opern-Enthusiast Rainer Zagovec.

Tatjana Charalgina (Sopran); Almerija Delic (Mezzosopran); Manfred Fink (Tenor); Chor des Liederkranzes Haßloch; Frankfurter Sinfoniker; Volker Christ (Dirigent); Rainer Zagovec (Moderation).

Am Sonntag, 2. Oktober, um 19 Uhr präsentiert der Konzertveranstalter Konzago die Herbstliche Opernnacht „Intermezzo Classico“ im Großen Haus im Theater Rüsselsheim. Einführung und Einlass ist um 18 Uhr.

Ticket-Link zur Vorstellung: Bestplatzauswahl (vibus.de)

Weitere Info und Tickets unter www.theater-ruesselsheim.de

Interessierte erhalten Karten in den Vorverkaufsstellen von Kultur123 Stadt Rüsselsheim, telefonisch unter (06142)832630, online auf www.theater-ruesselsheim.de sowie an der Tages- bzw. Abendkasse.

Hinweis: Alle Veranstaltungen werden unter den jeweils aktuellen Hygiene- und Abstandsbestimmungen der Bundes- bzw. Landesregierung durchgeführt. Diese sind unter www.kultur123ruesselsheim.de zu finden. Sollten sich Vorgaben ändern, werden die Veranstaltungen erneut betrachtet und mögliche Änderungen auf der Website, per Newsletter und über die sozialen Medien kommuniziert.