Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.05.2024

Werbung
Werbung

Vierte Umweltwoche im Ben-Gurion-Ring

von Ilse Romahn

(13.05.2024) In diesem Jahr geht die Umweltwoche im Quartier am Ben-Gurion-Ring bereits in die vierte Runde. Das Stadtplanungsamt veranstaltet wieder gemeinsam mit dem Quartiersmanagement von Montag, 13. Mai, bis Freitag, 17. Mai, im Städtebaufördergebiet „Sozialer Zusammenhalt Ben-Gurion-Ring“ eine Umweltwoche.

Hierbei ist der Titel Programm: Kinder und Erwachsene sind eingeladen, von Montag bis Freitag mitzumachen, aufmerksam durch ihre Umwelt zu laufen und vorhandenen Müll zu sammeln, um die Umwelt und damit ihr direktes Lebensumfeld im Quartier ein großes Stück sauberer zu machen.
 
Müll gesammelt wird von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr. Das nötige Material wie Zangen, Handschuhe und Säcke stellt das Quartiersbüro zur Verfügung. Eine besondere Neuheit ist in diesem Jahr der Einsatz von Kindern als „Umweltdetektive“. Zusätzlich wird es ein buntes Rahmenprogramm für die Bewohnerschaft geben mit einer Büchermeile zum Schmökern und Mitnehmen vor dem Quartiersbüro.
 
„Die Umwelt ist ein wichtiges Thema für die Anwohnerinnen und Anwohner am Bügel!“, stellt Quartiersmanagerin Patricia Hartmann fest. „Dabei spielt die vermehrte Vermüllung eine entscheidende Rolle, wie ich mein Quartier wahrnehme. Aber nicht nur die Entsorgung, sondern auch das Vermeiden, Trennen oder Recyceln ist von großer Bedeutung.“ Aus diesem Grund gibt es eine Kooperation des Quartiersmanagements „Mach deinen Bügel!“ mit dem Evangelischen Familienzentrum Regenbogen Am Bügel und #cleanffm, dem Projekt zu mehr Sauberkeit der Stabsstelle Sauberes Frankfurt.

Zum Abschluss der Umweltwoche werden am Freitag, 17. Mai,den gesamten Tag über Setzlinge zur Verschönerung des Stadtteils gepflanzt, die zuvor von sozialen Einrichtungen vor Ort gezogen wurden. Als Highlight findet ab 15 Uhr im Quartiersbüro ein Kleidertausch statt, zu dem alle Bewohnerinnen und Bewohner herzlich eingeladen sind, gut erhaltene Kleidungsstücke mitzubringen und kostenlos mitzunehmen. Um 18 Uhr wird im Quartiersbüro noch der Film „Die Eiche – Mein Zuhause“ gezeigt, der von den vielfältigen Bewohnenden einer Eiche handelt und auf der Berlinale 2022 seine Weltpremiere feierte.

Weitere Informationen und Details zum Programm können im Quartiersbüro telefonisch unter (069)50004060 und per E-Mail an qm-bgr@qurban.de erfragt werden.
 
Zum Hintergrund: Der „Soziale Zusammenhalt Ben-Gurion-Ring“ ist ein Stadterneuerungsgebiet der Stadt Frankfurt. Im Ben-Gurion-Ring sollen durch das Programm Sozialer Zusammenhalt mit sozialen und städtebaulichen Projekten die Lebensverhältnisse nachhaltig verbessert werden. Gefördert wird dieses Ziel mit Bundes- und Landesmitteln sowie von der Stadt Frankfurt. Grundlegend ist ein integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK).
 
Weitere Hinweise und Informationen finden sich online unter stadtplanungsamt-frankfurt.de. (ffm)