Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 16.09.2021

Werbung
Werbung

Vertrag von Richard Freudenberg verlängert

Er wird weitere zwei Jahre für die Fraport Skyliners spielen

von Norbert Dörholt

(21.07.2021) Die Frankfurter Bundesliga-Baskettballer Fraport Skyliners haben den Vertrag mit Forward Richard Freudenberg um zwei weitere Jahre verlängert. Der 22-jährige Forward geht somit in seine fünfte Saison in Frankfurt.

Foto: Fraport Skyliners
***

Diego Ocampo, der Headcoac hder  Fraport Skyliners, sagte dazu: „Richard ist ein sehr kompletter Spieler, der sehr gut von der Dreierlinie wirft, schnell zum Korb ziehen kann und ein guter Verteidiger ist. Er arbeitet sehr hart daran von seiner Verletzung zurückzukommen. Wir alle müssen ihn dabei unterstützen und ihm helfen diesen Prozess zu durchlaufen.“

Marco Völler, Manager Sport, meint: „Ich freue mich sehr, dass Richard uns erhalten bleibt und unser junges Team mit seiner Erfahrung in der easyCredit BBL bereichern wird. Nach einem schweren Jahr ohne Spielpraxis glauben wir fest daran, dass Richard wieder zu alter Stärke zurückfindet und sogar noch eine Schippe drauflegen wird. Schließlich ist er mit seinen 22 Jahren ein junger Spieler, der noch Luft nach oben hat und daher perfekt zu uns ins Team passt.“

Richard Freudenberg selbst äusserte sich so: „Ich freue mich sehr auf zwei weitere Jahre in Frankfurt! Hier habe ich ein zweites Zuhause gefunden und auch durch mein Studium ist es ein Standort, der mir wirklich ans Herz gewachsen ist. Der Verein ist wie meine zweite Familie und ich möchte mich an dieser Stelle auch ganz herzlich für das Vertrauen bedanken. Dass der Verein nach der Verletzungshistorie an mich glaubt und mich unterstützt, ist etwas Besonderes. Ich denke, das zeichnet Frankfurt auch aus und dafür bin ich sehr dankbar. Momentan stecke ich noch im Reha-Prozess und teste verschiedene Therapien, die teilweise geholfen haben und teilweise nicht so erfolgreich waren. Da sowohl meine Verletzung als auch der Verlauf sehr selten sind, ist es schwierig, eine Prognose abzugeben. Die Ärzte und ich sind aber guter Dinge. Ich belaste weiter auf, aber es geht nur in sehr kleinen und langsamen Schritten voran. Doch es geht voran und ich hoffe natürlich, dass ich schnell wieder fit bin und auf dem Parkett stehen kann, um zusammen mit den Fans weitere Siege zu feiern.“

 Über Richard Freudenberg

Geboren in Heidelberg und aufgewachsen in München, hat er seine ersten basketballerischen Schritte für die Nachwuchsabteilung des FC Bayern Basketballs gemacht, ehe er nach einem Zwischenstopp bei der St. Johns University 2017 nach Frankfurt wechselte.
2016 gewann Richard zusammen mit Isaac Bonga, Louis Olinde und dem aktuellen Frankfurter Philipp Hadenfeldt das renommierte Albert Schweitzer Turnier.
Im Juli 2018 errang Richard zusammen mit der U20 Nationalmannschaft bei der EM in Chemnitz die Bronze-Medaille. Unvergessen dabei sein umjubelter „Stepback-Gamewinner“ gegen Israel.
Im Dezember 2019 hat Richard mit 21 Punkten sein Career High im Heimspiel gegen Crailsheim aufgelegt. Im Heimspiel gegen Braunschweig, ebenfalls im Dezember 2019, erzielte er sein Career High in Rebounds mit zwölf Abprallern. In der gleichen Partie verpasste er den Gamewinner, nach Begutachtung der Wiederholung, nur um wenige Sekundenbruchteile, sodass das Spiel in die Verlängerung ging.
Aktuell studiert Richard an der Frankfurt School of Finance und macht seinen Bachelor in Business Administration mit Fokus auf Finance.

Daten

Geburtsdatum: 31.8.1998

Größe: 2,04 Meter

Position: Forward

Nationalität: GER

BBL-Spiele: 73

Trikotnummer: 9