Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2020

Werbung
Werbung

Verliebtsein auf Französisch

App für Verliebte in Troyes; blinkendes Liebesherz in der Stadt; Champagner zu zweit

von Ilse Romahn

(01.09.2020) Die kleine Stadt Troyes in der französischen Region Champagne entwickelt sich immer mehr zum Hotspot für Verliebte. Jetzt startet eine neue App, die jungen und junggebliebenen Paaren den Weg durch die romantische Innenstadt weist. Die Verliebten bekommen alle Fragen und Details über das Smartphone.

Coeur de Troyes
Foto: Adrien Clergeot / Ville des Troyes
***

Zunächst aber können „sie“ und „er“ an einem kleinen Quiz teilnehmen, das ermittelt, welcher Typ Verliebter sie sind. Dementsprechend wird der Stadtrundgang gestaltet. Unterwegs gibt es immer wieder Fragen, die es dem Pärchen ermöglichen, über ihre Beziehung nachzudenken. Aber auch Herausforderungen warten auf die Verliebten, die gemeinsam gemeistert werden müssen. Auch kann es sein, das „er“ aufgefordert wird, niederzuknien und seiner Angebeteten ein Liebesgedicht darzubringen. Am Musikpavillon wird das Paar angehalten, einen kleinen Tanz zu wagen.

Wenn die Entwicklung der App durch das Start-up-Unternehmen „up culture“ möglich war, ist das den romantischen Voraussetzungen der Champagnerstadt zu danken. Die hatte schon vor ein paar Jahren eine eigene Broschüre zum Liebes-Thema herausgegeben. Darin erfährt man, dass schon der französische Autor Chrétien de Troyes im 12. Jahrhundert in seinen höfischen Romanen von Liebe sang. Etwa zur gleichen Zeit hielt Marie de Champagne in Troyes einen Liebesgerichtshof ab, in dem mittelalterliche Beziehungsprobleme untersucht wurden. Aber auch ein Spaziergang durch die historische Altstadt von Troyes lässt an allen Enden und Ecken ein romantisches Gefühl aufkommen. Da ist ein riesiges, aus feinem Metall gearbeitetes Herz, das in der Nacht beleuchtet wird. Oder die Statue „La femme qui donne un baiser“ (Die Frau die einen Kuss gibt). Überhaupt eignen sich die kleinen Gässchen der Fachwerkstadt für etwas, was der Franzose einen „baiser volé“ einen „gestohlenen“ Kuss nennt. Natürlich findet man in Troyes auch die Tradition, eine junge Liebe mit einem kleinen Schloss am Brückengitter zu verewigen. In Troyes gibt es die Schlösser allerdings sogar in der Tourist Info zu kaufen. Und hier stößt man mit einem Glas Champagner auf die Liebe an.

Die Liebes-App ist bisher auf Französisch zu entdecken. Aber Übersetzungen in englischer und deutscher Sprache sind geplant.

Allgemeine touristische Informationen: Troyes liegt im französischen Departement „Aube en Champagne“. Das dortige Tourismusamt hat eine deutschsprachige Internetseite: Tourismusamt „Aube en Champagne Tourisme“, 34 Quai Dampierre, 10000 Troyes, FRANKREICH, www.aube-champagne.com/de (Deutsch), Tel.: +33 325 42 50 00.

Romantisches Troyes https://www.troyeslachampagne.com

Tourismusamt „Aube en Champagne Tourisme“ 34 Quai Dampierre, 10000 Troyes, FRANKREICH, www.aube-champagne.com/de