Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Veranstaltungsreihe `Tage des Exils`

von Ilse Romahn

(11.08.2022) Vom 1. bis 17. September 2022 ist das Deutsche Exilarchiv 1933–1945 der Deutschen Nationalbibliothek Gastgeber der Tage des Exils. Für das publikumsorientierte Veranstaltungs- und Begegnungsprogramm kooperiert das Deutsche Exilarchiv 1933–1945 mit der Körber-Stiftung, auf deren Initiative die Tage des Exils zurückgehen.

In der Zusammenarbeit mit zahlreichen Frankfurter Organisationen und Einrichtungen ist ein vielfältiges Programm mit mehr als vierzig Veranstaltungen entstanden: Die teilweise mehrsprachigen Angebote reichen von Ausstellungen, Konzerten, Vorträgen, Begegnungsangeboten, Lesungen und Podiumsgesprächen bis hin zu Theater- und Filmvorführungen. Ihnen allen ist gemeinsam, dass sie das Thema Exil in den Mittelpunkt rücken.

Das Programmheft zum Mitnehmen liegt ab Mitte August an vielen Orten in Frankfurt und der Rhein-Main-Region aus.

Das vollständige Programm der Tage des Exils 2022 ist zu erreichen unter www.tagedesexils.de

Die Anmeldung zu allen Veranstaltungen erfolgt entsprechend den Angaben der jeweiligen Veranstalter. Diese sind zu finden auf der Website www.tagedesexils.de und im Programmheft.

Deutsche Nationalbibliothek, Adickesallee 1, 60322 Frankfurt am Main  https://www.dnb.de