Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Venen-Telefon mit Cindy Berger

Interessierte und Betroffene können sich kundig machen

von Rita Scheer

(15.09.2022) Cindy Berger ist seit 2008 Schirmherrin der gemeinnützigen Deutschen Venen-Liga e.V. (DVL). Die meisten kennen die deutsche Musikerin durch das Schlagerduo „Cindy und Bert“. Cindy Berger litt früher selbst an Krampfadern, bevor sie sich zu einer Behandlung entschlossen hatte. Am Montag, den 19. September, kann sie von 16.30 bis 17.30 Uhr jeder Interessierte anrufen.

Defekte Venen können zu Folgeerkrankungen führen. Mögliche Anzeichen einer Venenerkrankung können z. B. sein:

  • Sichtbare Besenreiser (kleine, bläulich-rötliche Verästelungen an der Hautoberfläche). Oft sind sie selbst nur ein kosmetisches Problem, sie können aber auf ein tiefer liegenden Venendefekt hinweisen.
  • Schwere, geschwollene Beine.
  • Hautveränderungen: Bilden sich dunkle Flecken auf dem betroffenen Bein, wird die Haut trocken und juckt, kann dies auf eine defekte Vene hindeuten.
  • Bei Krampfadern in der Familie: Die Neigung, defekte Venen zu entwickeln, kann vererbt werden.

Weil viele Menschen aber den Gang zum Arzt scheuen, laden Cindy Berger und die Deutsche Venen-Liga zu einer Telefonaktion ein. Am Montag, 19. September 2022, können Interessierte Cindy Berger zwischen 16.30 und 17.30 Uhr bei der Deutschen Venen-Liga unter Tel. 02103 242691 zum Beispiel fragen, warum sie sich zu der Behandlung entschlossen hat und wie sie als Patientin die Venenbehandlung erlebt hat. Eine individuelle ärztliche Beratung kann in diesem Rahmen nicht erfolgen.

„Ich war selbst Venenpatient und kenne die Bedeutung einer fachgerechten und kompetenten Behandlung aus eigener Erfahrung. Ich freue mich, als Schirmherrin zu einem wunderbaren Team zu gehören, das nicht müde wird, Menschen mit kranken Venen auf vielerlei Art zur Seite zu stehen. Diese Arbeit setzen wir gemeinsam fort“, sagt Cindy Berger.

Venenspezialisten (Phlebologen) beherrschen die gesamte Bandbreite der medizinisch sinnvollen Methoden – von klassisch und bewährt bis hin zu innovativ und modern. Mit dem Online-Venentest kann das individuelle Risiko übrigens schnell und einfach überprüft werden: https://venenliga.de/ratgeber/venentests/venentest