Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.01.2020

Werbung
Werbung

Urlaub für Genießer: Kulinarische Azoren-Touren

Grillen auf heißem Lava-Stein / Brotbacken auf einem örtlichen Bauernhof

von Ilse Romahn

(13.01.2020) Am Rande Europas gibt es viel zu entdecken: Weit entfernt vom Festland hat sich auf den Azoren eine ganz eigene Natur und Kultur entwickelt.

Neben den prachtvollen Landschaften mit ihren Kraterseen, blütenreichen Hortensien und einer spannenden Artenvielfalt zu Wasser sowie an Land möchte TUI Rundreisen den Archipel auch kulinarisch mit exklusiven Angeboten näher bringen. Dabei dürfen natürlich die klassischen Eintöpfe nicht fehlen. Besonders der Cozido das Caldeiras sollten sich Urlauber nicht entgehen lassen. Denn wer kann schon behaupten, dass sein Essen stundenlang in der Erde mit vulkanischer Hitze gekocht wurde? Die Garmethode sorgt für zartes Fleisch und Gemüse mit einem einzigartigen Geschmack.

Auch auf der „TUI Tours: Von Insel zu Insel“ wird diese Köstlichkeit serviert. Während der zwölftägigen Rundreise steht fast jeden Tag ein Highlight im Bereich Essen und Trinken auf der Agenda. Auf Fajal werden die Gäste dabei zum eigenen Küchenchef. Im Restaurant „Canto da Doca“ darf regionaler Fisch oder Gemüse auf einem 400 Grad heißen Lavastein nach eigenem Gusto zubereitet werden. Auf der Insel São Jorge hingegen kann man in einer Käserei den würzig-pikanten „Queijo São Jorge“ probieren, während der Besuch der Käsekuchen-Bäckerei und der „Queijada da Vila“ eher für süße Momente sorgt. Neben reichlich Kulinarik, gehört die Bootstour ins Biosphärenreservat Corvo zu den Highlights. Der Krater des erloschenen Vulkans Monte Gordo und Vila do Corvo, der einzige Wohnort der Insel, gehören zum Tagesprogramm. Die Busreise, die Besucher auf insgesamt fünf Inseln führt, kostet ab 2.417 Euro inklusive Flug und wird zu fünf Terminen zwischen Juni und August angeboten.

Genuss ist auch bei der neuen „TUI Tours: São Miguel & Pico genießen“ das zentrale Thema. Der Besuch eines Bauernhofes in der Ortschaft Ginetes auf São Miguel liefert dabei einen authentischen Einblick in den Alltag der Farmer auf den Azoren. Bei Interesse können Urlauber hier auch selbst mit anpacken. Gemeinsam wird zudem Brot gebacken, das im Anschluss zu einem traditionel-len Mittagessen gereicht wird. Auch die hauseigenen Produkte der Farm dür-fen probiert werden. Während der zehntägigen Reise warten zudem noch zwei Käse- und Weinverkostungen. In den Genuss des eingangs erwähnten Eintopfes kommen Gäste hier bereits am zweiten Tag. Neben Highlights wie dem Kratersee Lagoa do Fogo, die Sea Avenue mir ihren Naturpools und Stadtbe-sichtigungen, bleibt auch Zeit zur freien Verfügung um beispielsweise optional an einer Walbeobachtungstour teilzunehmen. Pro Person ab 1.719 Euro inklu-sive Flug ist diese Busreise buchbar.

Weitere Informationen zu allen Azoren-Angeboten gibt es im neuen TUI Rundreisen-Katalog Südeuropa, der in allen TUI-Reisebüros verfügbar ist sowie unter www.tui-rundreisen.de.