Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 02.12.2022

Werbung

Unglaublich schön: Wintertage auf Schloss Mittersill

von Adolf Albus

(11.11.2022) Herrschaftlich thront das Hotel Schloss Mittersill in der Natur, umgeben von den Hohen Tauern und Kitzbüheler Alpen. In welche Richtung der Blick auch aus den Schlossfenstern schweift – nichts als Weite, Winternatur und Bergspitzen sind zu sehen, zu seinen Füßen die Dächer der kleinen Bergstadt.

Das Hotel Schloss Mittersill im Winter
Foto: Daniel Kogler (Hotel Schloss Mittersill)
***

Hinter den historischen Schlossmauern eröffnet sich ein herrschaftliches Ambiente, in dem stilvoller Genuss zelebriert wird. Mit unglaublich viel Fingerspitzengefühl und Liebe für historische Schätze hat die Eigentümerfamilie den Glanz vergangener Zeiten bewahrt und mit gehobenem Komfort von heute perfektioniert.

Wintertage auf Schloss Mittersill stecken voll Ruhe und Erholung. Am Schloss spazieren die Winterwanderer am Sonnenhang von Mittersill hinaus in die Natur. Abseits des Trubels genießen sie die Winterlandschaft. Wer in das Hochmoor am Pass Thurn kommt, der tankt in einer zauberhaften Winterwelt Kraft und Energie. Hier befindet sich auch die Hochmoor-Loipe. Sie bietet einen traumhaften Blick auf die verschneiten Gipfel der Dreitausender des Nationalparks Hohe Tauern. Ob auf geräumten Wegen oder wildromantisch mit den Schneeschuhen im tiefen Schnee, rund um Schloss Mittersill zeigt sich der Winter gerne sanft und idyllisch. Wenn es einmal mehr Action sein soll, dann kommt die längste beleuchtete Naturrodelbahn der Welt gerade recht. Mit der Bergbahn geht es nach oben – oder gerne auch zu Fuß – mit der Rodel saust man ins Tal. 14 Kilometer Talabfahrt, das gibt es wohl so schnell kein zweites Mal.

Der Einstieg in das großartige Skigebiet von Kitzbühel ist mit dem hoteleigenen Skishuttle in wenigen Minuten erreichbar. Das weltberühmte „KitzSki“ begeistert mit seinen breiten Pisten, den knackigen Rennstrecken und Snowparks. Die längste Skirunde der Welt: Von Mittersill bis nach Going, auf 188 Kilometern und 45 Kilometern Skirouten führt die KitzSkiWelt-Tour vorbei an bekannten Schauplätzen des Wilden Kaisers und der Kitzbüheler Alpen. In den urigen Skihütten, Almen und modernen Bergrestaurants begegnet den Gästen die typische Tiroler Gastlichkeit, auf den Terrassen zeigt sich das atemberaubende Panorama auf die Bergwelt.

Wer vollgetankt ist mit frischer Winterluft, der findet im Schloss Spa tiefe Entspannung. An die alten Schlossmauern schmiegt sich das feine, exklusive Spa mit seinen vielen Rückzugsmöglichkeiten, um die Winterruhe auf sich wirken zu lassen. Große Fensterfronten geben ein Gefühl von Freiheit und lassen die Natur ins Innere wirken. Die eleganten Saunas spenden Kraft und Energie. Die SPA-Experten verwenden ausschließlich hochwertige Produkte von Sothys Paris und kümmern sich gekonnt um das körperliche, seelische und geistige Gleichgewicht jedes einzelnen Gastes.

Majestätisch wohlfühlen kann man sich in den faszinierenden Zimmern und Suiten auf Schloss Mittersill. Hier wurden Wohnwelten geschaffen, die zum Verweilen einladen. Großzügig, ausgestattet mit exquisiten Parkettböden und wertvollem antikem Mobiliar, mit historischen Gemälden und Accessoires umgeben sie den Gast mit einem unverwechselbaren Ambiente. An einem Wintertag, wenn es draußen schneit, den elektrischen Kamin anmachen, in die historische Badewanne steigen und den Schneeflocken zuschauen, das entspannt Körper und Geist vollends. Wer hier wohnt, wandelt auf den Spuren großer Persönlichkeiten, die einst Schloss Mittersill besucht hatten:  Die Gina Lollobrigida Suite mit einer Original-Schlossmauer im Bad, die Aristoteles Onassis Suite mit ihrer wunderschönen historischen Einrichtung, die Coco Chanel Suite mit der privaten Außensauna im Wehrturm, die Henry Ford Suite mit einer Raumhöhe von über drei Metern. Kein Zimmer gleicht dem anderen, jedes ist ein individuelles Kunstwerk, welches das Lieblingszimmer sein wird, ist schwer zu entscheiden. Viel zu verlockend ist es, sie alle kennenzulernen, mit ihrem „gewissen Extra“, den blickgeschützten Terrassen und traumhaften Bädern, …

Wenn abends in den Stuben des Schlossrestaurant die Kerzen brennen und die Kamine angeheizt sind, es herrlich duftet und die feinsten Weine geöffnet werden, dann ist der Hochgenuss perfekt. Das Ambiente in den historischen Stuben von Schloss Mittersill ist bezaubernd und erlesen – vom Gewölbekeller über das Gotische Zimmer, vom Kaminzimmer über das Fürstenzimmer bis hin zum ehemaligen Schreibzimmer und anderen besonderen Plätzen genießt der Gast in einem einzigartigen Restaurant-Ensemble. Wahre Gaumenfreuden kommen vom Frühstück bis zum Abendessen an den Tisch. Dabei setzt das Küchenteam auf sorgfältig ausgewählte regionale, frische und saisonale Lebensmittel. Die Schlossküche ist von Gault&Millau wiederholt mit einer Haube ausgezeichnet. À la carte und falstaff bewerten die Kulinarik mit großartigen zwei Gabeln. Wie sollte es anders sein: Auch die Bar ist eine Augenweide. Hier klingen herrschaftliche Wintertage aus. 

 

Schloss & Rodelspaß (08.01.–05.03.23)

Leistungen: ab 3 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie, Schloss-Frühstücksbuffet (teilweise serviert), 4-Gänge-Wahlmenü am Abend, organisierter Rodelspaß, SPA-Gutschein im Wert von 20 Euro pro Buchung, abwechslungsreiches Schlossprogramm

Winterromantik im Schloss (02.–22.12.22, 08.–16.02.23, 05.–30.03.23)

Leistungen: ab 2 Übernachtungen in der gewünschten Kategorie, Schloss-Frühstücksbuffet (teilweise serviert), 4-Gänge-Wahlmenü am Abend, romantische Kutschenfahrt, Privat Spa, Patschenkino mit Popcorn am Zimmer, duftende Badezusätze und hausgemachte Leckereien, Romantik-Dinner bei Kerzenschein, abwechslungsreiches Schlossprogramm