Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.05.2022

Werbung
Werbung

Ungefährliche Gespinstblattwespen in Flörsheimer Grünanlagen

von Adolf Albus

(10.05.2022) Auch in diesem Frühjahr fallen in den Grünanlagen in Flörsheim wieder eingesponnene Blattpartien verschiedener Laubbäume auf.

Hierbei handelt es sich um die Schutzgebilde der Raupen von unterschiedlichen Gespinstblattwespen. Zu beobachten ist dies im Moment zum Beispiel im Höllweg. Diese Raupen sind nicht zu verwechseln mit dem Eichenprozessionsspinner, der Immunreaktionen auslösen kann.

Was unheimlich aussieht, ist für den Menschen in diesem Fall absolut ungefährlich. Der Befall hält meist zwei bis drei Wochen an, danach treiben die Bäume wieder gesund aus und der „Spuk“ ist verschwunden.