Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.05.2024

Werbung
Werbung

Umweltveränderungen im sehr weiten Blick zurück

von Helmut Poppe

(29.04.2024) Anthropozän oder Kapitalozän prägen unsere Wahrnehmung, unser Handeln und das aktuelle Zeitalter. Fotografen zeigen wie.

rescape
Foto: Sebastian Mast
***

Wie verwerten Fotografen die voranschreitenden Veränderungen und deren oft irreversiblen Folgen für Natur und Mensch in ihrem künstlerischem Schaffen? 

Die Ausstellung re:scape zeigt neun fotografisch-künstlerische Herangehensweisen zu den Wechselwirkungen zwischen Mensch und Umwelt. Durch Reflexion mit körperlichen und natürlichen Prozessen gestalten die Künstler neue Environments und laden ein zum Innehalten und zur bewussteren Betrachtung unserer Mitwelt. 

Die Ausstellenden sind: Laura Brichta, Mika Frommherz, Esra Klein, Felicitas von Lutzau, Sebastian Mast, Stella Musshafen, Lucy Rose Nixon, Paul Pape, Mara Pollak

ERÖFFNUNG Gruppenausstellung re:scape 3.Mai 19UHR

ATELIERFRANKFURT
Schwedlerstraße 1 - 5
60314 Frankfurt am Main 

Öffnungszeiten
Sa 4.+ So. 5. Mai
Sa 11. + Sa 12. Mai
jeweils von 12 Uhr bis 19 Uhr

 

Kuratorinnenführungen
Samstags und Sonntags immer um 16 Uhr