Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 04.12.2020

Werbung
Werbung

Umbruch bei der SPD im Ortsbeirat 6

von Ilse Romahn

(19.11.2020) "Nach 15 Jahren im Ortsbeirat ist leider Schluss", sagt Michael Wanka, stellvertretender Ortsvorsteher im Ortsbezirk 6.

Michael  Wanka hört aus privaten und beruflichen Gründen auf. „Nach 15 Jahren fällt das schon schwer, aber es geht leider nicht mehr“, so Wanka. Aufgrund von beruflichen Veränderungen im Januar 2020 sieht er sich nicht im Stande, die Sitzungen des Ortsbeirats so regelmäßig zu besuchen, wie es nötig wäre um die Arbeit anständig zu machen. Die Arbeit anständig machen, das sei ihm sowieso das Wichtigste gewesen.

„Jeder, der auf mich mit einem Problem zukam, so er selbst, „durfte sich sicher sein, dass ich mich diesem intensiv angenommen habe. Häufig auch um hinterher einen positiven Erfolg vermelden zu können.“ Nicht immer gelang dies, hierbei seien insbesondere die Verkehrssituation in Goldstein, die Lärmreduzierung auf den Autobahnen im Ortsbezirk 6 oder die schwierige Situation rund um den Grillplatz in Schwanheim zu nennen. Es bleibt also genug Raum für künftige Nachfolger, den Bürgern mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und vielleicht auch die angesprochenen Themen noch positiv zu gestalten. Er wünscht vor allem Jürgen Storjohann bei der anstehenden Kommunalwahl alles Gute, denn dieser kandidiert erstmals für den Ortsbeirat und soll nicht nur sein Nachfolger als Ansprechpartner der SPD für Schwanheim und Goldstein werden. Storjohann tritt auch als Spitzenkandidat für die SPD im Westen an und damit hat er natürlich noch ein weiteres Amt später im Fokus, nämlich den Fraktionsvorsitz. Hier braucht es einen guten Überblick über den Ortsbezirk und das heißt viele Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern, Vertretern von Vereinen und Parteien zu führen und sich damit eine Grundlage für gutes, künftiges Handeln zu verschaffen. Ganz wichtig sei noch, „ich bedanke mich bei Allen, die mich in den letzten 15 Jahren begleitet haben, positiv wie negativ, denn aus Allem konnte ich Lehren ziehen und bin insgesamt sehr dankbar, dass ich die Bürgerinnen und Bürger im Westen vertreten durfte. Dem Westen bleibe ich treu als interessierter Bürger aus Goldstein.“

Neben Wanka treten auch die SPD-Ortsbeiräte Doris Michel-Himstedt, Natascha Cvetanovic und Alexander Schott nicht zur Wiederwahl an.