Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 09.12.2019

Werbung
Werbung

Uffgebbe gilt net!

Neues aus dem Großen Hirschgraben

von Christina Görkes

(03.12.2019) Am 16. Dezember heißt es: „Uffgebbe gilt net!“ Mit freundlicher Unterstützung des Schauspiel Frankfurt präsentiert die Fliegende Volksbühne ab 19.30 Uhr in einer Benefizveranstaltung Neues aus dem Großen Hirschgraben im Schauspielhaus am Willy-Brandt-Platz.

Volksbühne Baustelle
Foto: Carsten Wolff
***

Durch die Verschiebung der Eröffnung der neuen Volksbühne im Großen Hirschgraben standen plötzlich 25 Schauspieler_innen ohne Arbeit da. Das heißt aber nicht, dass sie ohne Ideen dastehen. Mit dem Kauf einer Karte helfen die Zuschauer_innen dem Ensemble aus einer schwierigen Situation und bekommen dafür: Einen Parforceritt par excellence!

Im Gepäck: Zwei Eröffnungspremieren, große Oper in kleiner Besetzung, ein Weihnachtsmärchen, knifflige Quizfragen und Fußball als größte Theaterkunst überhaupt – alles an nur einem Abend! Das Publikum darf sich auf exklusive Appetithäppchen freuen, z.B. aus der kommenden Uraufführung Der Struwwelpeter, Einblicke in die verschobene Premiere Reineke Fuchs, Highlights aus Hoffmanns Erzählungen und Peterchens Mondfahrt und aus gegebenem Anlass die große dramatische Szene Der neue Opern-Prachtbau zu Groß-Krähwinkel von Friedrich Stoltze.

Außerdem auf dem Programm Kuriositäten rund um komplizierte Theatereröffnungen der Geschichte (auch Goethe hatte seine liebe Müh!), Highlights aus dem (musikalischen) Repertoire, die Geburtsstunde der Sonderformate 90+6 / Eintracht und Bühne und Frankfurter Kranz sowie viele weitere Überraschungen!

Die Fliegende Volksbühne präsentiert Szenen, Songs und Sensationen mit  Alexander J. Beck, Dominic Betz, Rhodri Britton, Pirkko Cremer, Rainer Dachselt, Jochen Döring, Rainer Ewerrien, Sabine Fischmann, Jörh Hahn, Philipp Hunscha, Ulrike Kinbach, Lucie Mackert, Philipp Mosetter, Michael Quast, Susanne Schäfer, Matthias Scheuring, Katerina Zemankova, Jörg Zick.

Karten gibt es unter www.schauspielfrankfurt.de, Kartentelefon: (069)2124949 4