Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.02.2024

Werbung
Werbung

U17-Weltmeister tragen sich in das Goldene Buch der Stadt ein

von Ilse Romahn

(05.12.2023) Nach dem Sieg gegen Frankreich ist die deutsche U17-Fußball-Nationalmannschaft Weltmeister. Oberbürgermeister Mike Josef begrüßte sie am Montag, 4. Dezember, im Römer. Anschließend hat sich die Mannschaft in das Goldene Buch der Stadt eingetragen.

Die U17-Weltmeister mit Trainerstab und Oberbürgermeister Mike Josef im Römer
Foto: Stadt Frankfurt am Main, Foto: Maik Reuß
***

Josef sagte: „Es ist eine großartige Leistung des Trainerstabs und der Mannschaft, zu der ich herzlich gratuliere. Bei all den Diskussionen hat unsere U17 bewiesen, dass es um den Fußball gut bestellt ist. Es war mir ein Anliegen, die Mannschaft im Römer zu begrüßen, um die hervorragende Jugendarbeit zu wertschätzen.“ In Indonesien ist ein „Sweep" gelungen. Im Juni hatte sich die Mannschaft durch den Gewinn der Europameisterschaft in Budapest für die Weltmeisterschaft qualifiziert. Schon damals hieß der Gegner im Finale Frankreich. Das Team hat sich auch im Sommer im Elfmeterschießen durchgesetzt. In Indonesien ist schließlich ein sogenannter „Sweep" gelungen: ein Durchmarsch ohne Niederlage.

Die meisten Spieler stehen bereits bei Erst- oder Zweitligisten oder sogar bei Spitzenteams im Ausland unter Vertrag. Josef betonte: „Ich bin mir sicher, dass der Weg das Team weit bringen wird und wir die Spieler noch sehr oft feiern können.“ (ffm)