Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 06.04.2020

Werbung
Werbung

Trotz Corona – Ratsuchende erhalten weiterhin Hilfe

Evangelische Beratungszentren stellen Angebot neu auf

von Bettina Behler

(19.03.2020) Aufgrund der aktuellen gesundheitlichen Situation stellt der Fachbereich I: Beratung, Bildung, Jugend des Evangelischen Regionalverbandes Frankfurt und Offenbach das Angebot der drei Beratungszentren in Frankfurt-Eschersheim, Frankfurt-Höchst und Offenbach neu auf.

Ratsuchende erhalten weiterhin Beratung und Unterstützung durch telefonische Sprechzeiten und Online-Beratung. Der Publikumsverkehr wird vorerst eingeschränkt.

„Wir haben die Beratung neu organisiert, um weitere Infektionen zu vermeiden. Gerade in Zeiten von Corona ist es uns wichtig, Menschen, die sich in Problem- und Krisensituationen befinden, beratend und begleitend zur Seite zu stehen. Sie können sich telefonisch und schriftlich an die Beratungsstellen wenden“, erklärt Anja Frank-Ruschitzka, Leiterin des Arbeitsbereichs Beratung und Therapie im Fachbereich I.

Vereinbarte persönliche Termine werden durch Beratung per Telefon und Email ersetzt und für neue Anfragen gesonderte Telefon- und Online-Sprechzeiten eingerichtet. Ratsuchende können sich auf der Website www.evangelische-beratung.com über die neuen Sprechzeiten und Kontaktmöglichkeiten informieren. In den Beratungszentren finden Menschen aus Frankfurt und Offenbach Beratung und Unterstützung bei Fragen und Problemen zu den Themen, Familie und Erziehung, Partnerschaft und Lebensfragen, Migration und Flucht, Sucht sowie Schulden.

www.efo-magazin.de