Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2020

Werbung
Werbung

Traditionelles Weihnachtskonzert in der Dreikönigskirche am 26. Dezember

von Ilse Romahn

(23.12.2019) ‌Die Dreikönigsgemeinde lädt zu ihrem traditionellen Weihnachtskonzert am Donnerstag, 2. Weihnachtsfeiertag, 26. Dezember, um 17:00 Uhr, in die Dreikönigskirche am Sachsenhäuser Mainufer ein.

Auf dem Programm steht weihnachtliche Chor- und Orgelmusik mit dem Kurt-Thomas-Kammerchor unter der künstlerischen Leitung von Dreikönigskantor Andreas Köhs.

Neben der Aufführung bekannter weihnachtlicher Weisen u.a. von Johannes Eccard (1553-1611), Michael Praetorius (1571-1621), Andreas Hammerschmidt (1612-1675) oder Felix Mendelssohn (1809-1847) darf sich das Frankfurter Publikum auch auf weniger bekannte Advents- und Weihnachtsmotetten freuen.

Der Kurt-Thomas-Kammerchor hat sich im Jahr 2019 insbesondere dem kompositorischen Schaffen Leipziger Thomaskantoren gewidmet und ist mit seinem Programm der Musik von Kantoren der im Jahre 1212 begründeten Knabenchortradition auch an deren Schaffensort, der Leipziger Thomaskirche, im Oktober zu Gast gewesen.
So werden auch im Weihnachtskonzert mit Motetten von Wolfgang Figulus (um 1525-1589), Ernst Friedrich Richter (1808-1879) und Moritz Hauptmann (1792-1868) weihnachtliche Werke von Amtsvorgängern und -nachfolgern von Johann Sebastian Bach (1685-1750) im Amt des Thomaskantors in Leipzig sowie die Chorsätze aus Bachs Weihnachtskantate BWV 64 zu hören sein. Außerdem stehen weihnachtliche Motetten von Samuel Scheidt (1587-1654), Andreas Werckmeister (1645-1706) und Gustav Adolf Merkel (1827-1885) auf dem Programm.

Auf der großen Schuke-Orgel spielt Dreikönigskantor Andreas Köhs die fulminante Toccata G-Dur von Théodore Dubois (1837-1924) aus den Douze Pièces pour orgue (12 Stücke für Orgel), die der französische Organist und Komponist sowie Direktor des Pariser Konservatoriums vor 130 Jahren im Jahre 1889 komponierte.

Der von Dreikönigskantor Andreas Köhs gegründete Kurt-Thomas-Kammerchor präsentiert sich seit einem Vierteljahrhundert mit viel beachteten Chorkonzerten insbesondere dem Frankfurter Konzertpublikum. Seit 2006 lädt er zu seinem zwischenzeitlich zu einer schönen Tradition gewordenen nunmehr 14. Weihnachtskonzert ein, welches sich immer größerer Beliebtheit erfreut und die Weihnachtsfeiertage musikalisch gelungen abrundet.
 
Tickets: 10 EUR, ermäßigt 5 EUR  (nur Abendkasse | freie Platzwahl) 
Dreikönigskirche Frankfurt am Main | Sachsenhäuser Ufer | Nähe Eiserner Steg