Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 04.08.2020

Werbung
Werbung

The English Theatre Frankfurt präsentiert Huck Finn: Abenteuerlust nach Mark Twain

von Ilse Romahn

(22.07.2020) Das English Theatre Frankfurt (ETF) ist zurück! Erstmalig wird es in der sonst spielfreien Zeit ein Sommer Special am English Theatre Frankfurt geben, um das ausgehungerte Theaterpublikum wieder mit Live Erlebnissen zu versorgen.

Huck Finn
Foto: Martin Kaufhold
***

Mit dem Familienstück `Huck  Finn` wird das Publikum in Mark Twains Dixieland der Südstaaten entführt. Huck Finn verbreitet Abenteuerlust und ist zugleich eine Annäherung an das Thema Rassismus, die den Zuschauer einlädt, Vorurteile zu überdenken.

Eine Floßfahrt, die ist lustig...
Huck Finn hat es nicht leicht. Von der Witwe Douglas drangsaliert und von seinem Vater geprügelt, will er endlich frei sein! Mit diesem Wunsch beginnt eine der spannendsten und bewegendsten Jugendgeschichten: Hucks Reise den Mississippi entlang, zusammen mit Jim, einem entlaufenen Sklaven. Durch Jim erfährt Huck, was es wirklich bedeutet, unfrei zu sein. In ihm findet er aber auch den besten Reisegefährten, um die wildesten Abenteuer zu überstehen, den haarsträubendsten Gefahren zu trotzen und die derbsten Seemannslieder zu schmettern.

Huck Finn ist speziell für Jugendliche im Alter von 11-14 Jahren konzipiert, ihrem Sprachniveau entsprechend.

Huck Finn: Nach Mark Twains “Die Abenteuer des Huckleberry Finn“ von Sean Aita

Premiere: Freitag, 24. Juli 2020, um 16:00 Uhr

Spielzeit: ab 24. Juli 2020 bis 15. August 2020

Unter der Regie von PJ Escobio spielen Leanne Maskin (Huck Finn), Evan Scott Schweizer (Tom Sawyer, Old Finn, The Duke, Varvara Pomoni (Aunst Sally, The Duke, Woman, Widow)

Preise/Vollzahler: 10,- Euro. Kartenvorverkauf: www.english-theatre.de/tickets  Fragen zu Ticketing: Tel. (069)24231620