Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 25.10.2021

Werbung
Werbung

Terrassenbrand droht auf Wohnhaus überzugreifen

von Helmut Poppe

(24.09.2021) Gegen 15:45 Uhr am gestrigen Donnerstag meldeten mehrere Anrufer über den Notruf einen massiven Brand und eine erhebliche Rauchentwicklung im Karl-König-Weg, Unterliederbach.

Beim Eintreffen der Feuerwehr brannten Gegenstände auf einer Terrasse und das Feuer hatte schon teilweise auf die Fassade, des angrenzenden Reihenhauses, übergegriffen. Die eingeleiteten Einsatzmaßnahmen verhinderten eine weitere Ausbreitung des Brandes in das Wohnhaus und den Dachstuhl. Mit insgesamt vier Strahlrohren wurde der Brand umfassend, mit Einsatztrupps, unter Atemschutz, bekämpft.

Die Bewohner hatten bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr das Wohnhaus verlassen. Parallel wurde mit der Drehleiter der Dachstuhl kontrolliert und mit weiteren Einsatztrupps das betroffene und angrenzende Reihenhaus kontrolliert. Es wurden keine Personen durch den Brand und beim Einsatz verletzt. Insgesamt waren wir mit 24 Einsatzkräften vor Ort tätig. Die Einsatzstelle wurde der Polizei zur Brandursachenermittlung übergeben werden. Zum entstandenen Sachschaden können keine Angaben gemacht werden. (ots)