Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 01.07.2022

Werbung
Werbung

Tannkraft tanken am Südtiroler Ritten

von Adolf Albus

(03.06.2022) 1.500 Meter „über dem Gewöhnlichen“ ist das Hotel Tann ein unvergleichlicher Kraftort auf dem Südtiroler Ritten. In Alleinlage, auf einer großen Waldlichtung, mit einem eindrucksvollen Blick auf die Dolomiten lüften hier die Gedanken aus und sprudelt die Lebensenergie – entspannen und bewegen, Waldluft atmen und himmlisch entspannen.

Poolbereich vom Balkon aus
Foto: Hotel Tann
***

In Barbaras „Waldküche“ inspirieren die köstlichen Aromen des Waldes den Gaumen. Beim wöchentlichen Waldbaden tauchen Hotelgäste in die Ruhe des Waldes ein, um neue Energie zu schöpfen. Die Sommersaison startet am 26. Mai 2022 mit tollen Neuigkeiten.

Neue Wohnträume

Alle Südzimmer der Kategorie Latemar, Superior Tann und Suite Fontanella sind von Grund auf renoviert und erstrahlen im neuen Glanz. Mit einzigartigem Lichtspiel, klarer Weitsicht und freiem Blick in die Dolomitenwelt. Es sind die lichten Momente auf der Tannhöhe, die Ideen sprießen und Träume reifen lassen.

Neue Panoramasuite Montanara

Die neue großzügige Suite (90 m2) befindet sich im Dachgeschoss und begeistert mit ihrer einzigartigen Gipfel- und Wipfelschau. Ein wahrer Hochsitz mit mehr Raum für sich selbst und zum Entspannen ist entstanden. Eine private Wärmebank in der Suite ist der wahre Luxus.

Neues Natur-Kleid aus Holz

Neben den Zimmern und Suiten zeigt sich auch das Äußere des Hotel Tann neu. Die Außenfassade ist aus hochwertigem Altholz verkleidet und integriert sich noch natürlicher in die Waldlichtung.

Neuer Tannorama-Pool und neues Sprudelbad im Holzfass

Ein neuer und größerer Tannorama-Pool (4x12x1,53 m) wurde für das sommerliche Bad errichtet. Das Sole-Wasser macht das Schwimmen besonders entspannend und die Haut ganz zart. Der neue Holz-Whirlpool befindet sich im Tann-Park und rundet das Wohlfühlerlebnis ab.

Im Hotel Tann erwartet Menschen, die sich nachhaltig und tiefgehend erholen möchten, ein wunderbares Refugium, das die Sinne berührt. Ein paar Schwimmzüge am Morgen im Sole-Wasser, über dem Tannorama-Pool tauchen die ersten Sonnenstrahlen auf. Ein Frühstück auf der Terrasse, alles selbstgemacht, ofenwarm duftend und knackig frisch. Yoga am Berg, tief durchatmen beim Wandern und Biken, die „Inseln im Wald“ aufsuchen für stille Zweisamkeit, in der Außen-Dampfsauna „Silva“ im Tann-Park ein sagenhaftes Panorama bestaunen, auf der Liegewiese die Seele baumeln lassen, abends Leckereien aus der Waldküche, die direkt vom Gaumen in die Seele wandern, … Das Tann bringt die Glückshormone in Schwung.

Von der Haustür starten die Wanderer hinein in den Wald, über blühende Almwiesen und weiter zu den Berggipfeln. Für Radfahrer ist das Tann ein idealer Ausgangspunkt für herrliche Touren über das weitläufige Sonnenplateau Ritten. Nordic Walker und Läufer steigern auf vielen schönen Wegen durch die Natur ihre Fitness. In unmittelbarer Nähe des Hotels befinden sich drei beliebte Reitställe. Diese bieten für Groß und Klein Ausritte durch die weite Wald- und Wiesenlandschaft, Reitschulungen und Trekking mit den Pferden.

Eine „Reise“ durch die Saunalandschaft „Pinus Mugo“ stellt die Balance zwischen Aktivität und Entspannung her. Zur Einstimmung das Brotbad: Ein Saunagang bei 40°C, der nach frischem Brot duftet, erfüllt mit Geborgenheit. Die nächste Stufe des Wohlfühlens vollbringt das 60°C heiße Brechlbad mit den würzigen Aromen des Waldes. Im Zirbenstüberl 90°C verströmen heimische Hölzer ihren unverkennbaren angenehmen Duft. Spätestens bei einem Tann-Rhythmus-Ritual mit einer Ganzkörpermassage mit wertvollen Wald- und Wiesenölen oder einem Waldkräuterbad in der Holzwanne kommt die persönliche Welt wieder in Ordnung.

Das Hotel ist ein „Hochsitz“ über Bozen, wo sich jeder losgelöst und frei fühlen kann. „Wir wollen ein Zuhause sein für alle Menschen, die die Ruhe suchen, Kraft tanken möchten, die Schönheit der Natur mit den Augen und Sinnen fotografieren und im Herzen entwickeln.“, philosophiert die Hotelchefin Barbara Untermarzoner.

Tannkraft tanken auf 1.500 Meter (28.05.–02.07.22)
Leistungen: 7 Nächte mit Genießerfrühstück, Nachmittagsmarende und Barbaras Waldküche, Montag: Geführte Waldtherapie & Heilende Bienenluft, Dienstag: Geführte Wanderung am Ritten, Mittwoch: Geführte Wanderung zur Latschenbrennerei, Donnerstag: Seen-Rundwanderung Wolfsgruben, Freitag: „Auf den Spuren der Kräuter“, Wellnessbereich Pinus Mugo neuer Tannorama-Pool, neues Sprudelbad, Lichter Ruheraum & Tann Logenplatz, Ritten Card – Preis p. P.: ab 903 Euro

3 + 1 Aufgetannt im Frühsommer (29.05.–28.07.22)
Leistungen: 4 Nächte mit Genießerfrühstück, Nachmittagsmarende und Barbaras Waldküche, 3+1 Wohlfühltag, Montag: Geführte Waldtherapie, Dienstag: Geführte Wanderung am Ritten, Mittwoch: Geführte Wanderung zur Latschenbrennerei, Wellnessbereich Pinus Mugo, neuer Tannorama-Pool, neues Sprudelbad, Lichter Ruheraum & Tann Logenplatz, Ritten Card – Preis p. P.: ab 450 Euro