Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.05.2024

Werbung
Werbung

Tagen im Haus der Rauriser Literaturtage

von Adolf Albus

(29.04.2024) Das vor vier Jahren sanierte Mesnerhaus von 1330 ist die Bühne für die Rauriser Literaturtage. Es ist aber auch für alle offen, die auf der Suche nach einer technisch top ausgestatteten Location in historischen Mauern sind.

Schon seit 1971 finden die Rauriser Literaturtage statt. Sie sind heute eines der wichtigsten Literaturforen im gesamten deutschsprachigen Raum. Seit 2020 hat der alljährliche Besuchermagnet auch ein adäquates Zuhause. Das Mesnerhaus von 1330 wurde vorbildlich klimaneutral saniert. Es hat seither einen technisch top-ausgestatteten Veranstaltungssaal mit 150 m² Fläche für bis zu 160 Personen im ersten Stock. In den Gewölben im Erdgeschoß sind Ausstellungs-, Seminar- und Tagungsräume entstanden. Durch Parkplätze am Haupteingang und komplette Barrierefreiheit sowie eine DJ-taugliche Tonanlage ist das Literatur- und Kulturhaus der passende Rahmen für die unterschiedlichsten Events, selbst für Live-Konzerte. Beheizt wird das gesamte Haus mit Nahwärme aus dem Rauriser Biomasse-Heizwerk. Geschäftsführerin Andrea Rohrmoser organisiert gerne „Green Events“ und ist beim Catering behilflich. Ein Tipp für die Anreise: Rauris ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar. Von den Bahnhöfen Zell am See und Taxenbach pendeln die Linienbusse das ganze Jahr ins Tal. www.raurisertal.at