Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.04.2024

Werbung
Werbung

Symbol der Freiheit und des Widerstands

von Ilse Romahn

(21.03.2024) Grußbotschaft von Bürgermeisterin Eskandari-Grünberg zum Nowruz-Fest

Nowruz ist nicht nur ein Neujahrsfest, sondern ein Symbol der Freiheit und des Widerstands. Das Nowruzfest, auch Newroz-Fest, wird weltweit – zum Beispiel auf der Balkanhalbinsel, in der Schwarzmeerregion, im Kaukasus, in Zentralasien und im Nahen Osten – von mehr als 300 Millionen Menschen gefeiert und markiert den Beginn des Frühlings. Nowruz bedeutet der Neue Tag.

Bürgermeisterin Nargess Eskandari-Grünberg wünscht allen, die Nowruz und das neue Jahr feiern, alles Liebe: „Nowruz beginnt mit Frühling. Ich hoffe, dass dieses Jahr für alle Menschen mit Gesundheit, Freude und Freiheit verbunden sein wird. Viele Menschen auf der Welt wünschen sich, dass sie eines Tages Nowruz in Afghanistan, im Iran und vielen Orten auf der Welt in Freiheit feiern können.“

Nowruz sei auch ein Fest der Vielfalt und des Miteinanders, so Eskandari-Grünberg weiter. „In einer Zeit, in der gesellschaftliche Spannungen und Spaltungen zunehmen, ist es umso wichtiger, die gemeinsamen Werte der Toleranz und des Respekts zu betonen. Nowruz erinnert uns daran, dass wir alle Teil einer vielfältigen Gemeinschaft sind und dass wir gemeinsam für eine offene und inklusive Gesellschaft eintreten müssen.“

Die Bürgermeisterin ruft dazu auf, das Nowruz-Fest als Gelegenheit zu nutzen, um sich für Freiheit, Gerechtigkeit und Menschenrechte einzusetzen und sich gegen jegliche Form von Unterdrückung und Gewalt zu stellen. (ffm)