Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 15.10.2021

Werbung
Werbung

SV Zeilsheim vierter in der Tabelle – jetzt kommt der Tabellenführer

FV Bad Vilbel - SV 1919 Zeilsheim 0:0

von SV Zeilsheim

(11.10.2021) Nicht mit Ruhm bekleckerte hat sich der SV Zeilsheim im Hessenliga-Spiel beim Tabellenletzten Bad Vilbel. Zerfahren wirkte das Spiel der Zeilsheimer und die wenigen Torchancen blieben ungenutzt.

Der eingewechselte Filip Pandza (rechts) blieb diesmal torlos!
Foto: Peter Strauch
***

Der FV hielt mit viel Kampfraft dagegen und verdiente sich am Ende den Punkt. Für die „Grünen“ aus Zeilsheim wäre ein Sieg, im Kampf um die vorderen Plätze“ wichtig gewesen, denn am kommenden Sonntag, 17. Oktober 2021 um 15:00 Uhr stellt sich der Tabellenführer aus Hadamar an der Lenzenbergstraße vor. Da hätten im Vorfeld drei Punkte gut getan, um ein wenig Polster auf dem Punktekonto zu haben. Zeilsheim hatte bei den Kurstädtern zwar die bessere Spielanlage, wusste dies jedoch nicht zu nutzen. Zu ungenau war die Bälle in die Tiefe, sodass der FV immer wieder zu gefährlichen Konter kam. Ives Böttler hatte kurz vor der Halbzeit die dickste Torchance, scheiterte jedoch an Bald Vilbels Schlußmann Orband. Zwischendurch gab  es viel magere Kost zu sehen. Der SV warf in den Schlussminuten alles in die Waagschale und doch noch zum Sieg zu kommen, doch der eingewechselte Filip Pandza köpfte übersTor und Raffael Grigoryan fand mit einem Direktschuss wiederum in Schlussmann Orband seinen Meister. So spielte der SV: SV Zeilsheim: Dominik Reining, Markus Hofmeier, Michel Gschwender, Josef Sultani (62. Filip Pandza), Ives Böttler, Raffael Grigoryan, Iwan Samardzic (83. Yassine Maingad), Keanu Hagley, Naoki Fujiwara, Patrick Kalata (74. Emir Aykir), Johannes Tatchouop. Schiedsrichter: Marius Ulbrich, Büdingen. Tore: Keine. Zuschauer 120