Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 06.12.2022

Werbung

Suzanne von Borsody liest `Erika oder Der verborgene Sinn des Lebens`

Veranstaltung am 4. Dezember im Haus der Begegnungin Königstein

von Ilse Romahn

(17.11.2022) Es ist eine trübsinnige vorweihnachtliche Bilanz, die Betty zieht. „Es war, als hätte ich zu leben vergessen.“ Das ändert sich erst, als ihr Ex-Freund Franz anruft und sie über Weihnachten zu sich nach Lugano einlädt. Sie willigt in den Besuch ein und stürzt sich in den Weihnachtseinkaufswahnsinn, der ihr so verhasst ist.

Suzanne von Borsody
Foto: Mirko Kellner
***

Zwischen glänzenden Weihnachtssternen, scheppernder Weihnachtsmusik und Glühweinduft findet sie das einzigartige Plüschschein Erika mit himmelblauen Augen. Und auch wenn Betty es nicht wahrhaben will, Erika wird ihr Leben verändern. 

Am Sonntag, 4. Dezember, erzählt Suzanne von Borsody die herzerfrischende Geschichte „Erika oder Der verborgene Sinn des Lebens“ im Haus der Begegnung. Punkt 17 Uhr hebt sich der Vorhang im Großen Saal für die herzerfrische Geschichte von Elke Heidenreich, die das Ensemble del Arte mit stimmungsvoller Musik aus Klassik, Romantik und Jazz begleitet.

Karten sind für 37,00 Euro bei der Kur- und Stadtinformation, Hauptstraße 13a, Telefon (06174)202251, info@koenigstein.de oder online über www.reservix.de erhältlich.

Weitere Informationen finden sich auch auf den Internetseiten www.kultur-koenigstein.de.