Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 13.04.2021

Werbung
Werbung

Straßensperrungen in Kriftel

von Adolf Albus

(08.04.2021) Sperrungen „Auf der Hohlmauer“ *** Sperrungen hinter ROWG-Gelände und am Bahnübergang

Neues Trafohaus – Sperrungen „Auf der Hohlmauer“

Die Straße „Auf der Hohlmauer“ wird am Dienstag, den 13. April, vormittags für einige Stunden gesperrt, das teilt das Ordnungsamt mit. Der Grund: Zur Vorbereitung auf die Errichtung des Kreishallenbades wird ein neues Trafohäuschen vor der Konrad-Adenauer-Schule aufgestellt. Zurzeit werden bereits - noch bis zum 4. Juni - Kabel aus Richtung des Reit- und Fahrvereins zum neuen Trafohäuschen gelegt.

In Zuge dessen kommt es zu einer Vollsperrung des Fuß- und Radweges, der parallel zur Straße „Auf der Hohlmauer“ verläuft. Der „Marxheimer Weg“ parallel zur Landesstraße ist aber für Fußgänger und Radfahrer weiterhin nutzbar. Die Vereinsvorsitzenden der anliegenden Vereine wurden vom Ordnungsamt informiert.

 

Sperrungen hinter ROWG-Gelände und am Bahnübergang

Zurzeit wird viel gebaut in Kriftel. Daher gibt es einige Sperrungen, teilt das Ordnungsamt mit: Ab Donnerstag, den 8. April, bis Ende Oktober 2021 muss der Weg zwischen „Schillerstraße“ zum „Schwarzen Weg“ rückseitig zum Neubau „Bahnhofstraße 39 bis 41“ (ehemaliges ROWG-Gelände) gesperrt werden, da die Baufirma von der Rückseite auf das Grundstück zugreifen muss. Der Weg auf der anderen Seite der Immanuel-Kant-Brücke, der ebenfalls „Schillerstraße“ und den „Schwarzen Weg“ verbindet, ist aber dauerhaft nutzbar.

Außerdem wird von Freitag, den 21. Mai, ab 18 Uhr bis Dienstag, den 25. Mai, 16 Uhr, sowie von Mittwoch, den 14. Juli, ab 22 Uhr bis Donnerstag, den 15. Juli, 16 Uhr der Bahnübergang „Leicherstraße/Paul-Duden-Straße“ vollgesperrt. Der Grund sind Gleis- und Weichenerneuerungen. Es wird eine Umleitung für Fußgänger und Radfahrer ausgeschildert.