Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 05.05.2021

Werbung
Werbung

Startschuss für bike+business

von Helmut Poppe

(03.05.2021) Hessen unterstützt Unternehmen bei Maßnahmen zur betrieblichen Radverkehrsförderung – mit neuen Angeboten im Rahmen der Landesinitiative bike+business.

Foto: Hessisches Wirtschaftsministerium
***

Den Startschuss setzte Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir am Freitag im Rahmen einer digitalen Auftaktveranstaltung. „Radfahren hat Konjunktur. Es ist nicht nur gesund, sondern überzeugt vor allem durch seine Einfachheit und Flexibilität. Gemeinsam mit den Unternehmen in Hessen wollen wir den Trend zu dieser zukunftsfähigen und klimafreundlichen Mobilität fördern“, erklärte Al-Wazir. Ziel der Landesinitiative ist es, noch mehr Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer für das Radfahren im Alltag zu motivieren.

Individuelle Lösungen für eine nachhaltige Fahrradkultur

Künftig können Unternehmen in Hessen auf die individuellen Lösungen von bike+business setzen: Beratung bei Fragen und bei der Umsetzung, kostenlose Materialien sowie konkrete Angebote für die Fahrradförderung vor Ort. „Wir möchten Unternehmen jeder Branche dabei unterstützen, Strukturen für eine nachhaltige Mobilitätskultur aufzubauen. Davon profitieren am Ende alle. Denn betriebliche Radverkehrsförderung wirkt sich positiv auf die Work-Life-Balance der Mitarbeitenden aus und ist darüber hinaus auch ökonomisch gesehen eine kluge Investition“, so Al-Wazir.

Gratis Testflotte und Zertifizierung

Zu den neuen Angeboten der Landesinitiative gehört die Möglichkeit, Pedelecs und Lastenräder einen Monat gratis Probe zu fahren. Außerdem stellt das Land den Unternehmen ein Gratis-Kontingent für die Zertifizierung „Fahrradfreundlicher Arbeitgeber“ bereit – diese wird durch den Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) e.V. vergeben und ist normalerweise kostenpflichtig. „Auf diese Weise wollen wir die Unternehmen motivieren, noch fahrradfreundlicher zu werden“, sagte Al-Wazir. Unternehmen in Hessen können sich ab sofort für die neuen Angebote bewerben.

bike+business Award macht Engagement sichtbar

Besonders engagierte Unternehmen haben außerdem Aussicht auf den bike+business Award: Seit 2009 wird die Auszeichnung an Vorreiter in Sachen betrieblicher Fahrradmobilität verliehen. „Mit dem Award möchten wir das Engagement der Unternehmen sichtbar machen. Wer mit gutem Beispiel vorangeht und sich für die Nutzung des Fahrrades im Unternehmen und auf dem Arbeitsweg starkmacht, hat sich das Scheinwerferlicht redlich verdient“, betonte Al-Wazir.

Unterstützt wird die Landesinitiative bike+business durch den ADFC Hessen, den Zweckverband Raum Kassel und den Regionalverband FrankfurtRheinMain.