Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 03.07.2020

Werbung
Werbung

Stadtverwaltung Flörsheim nimmt Regelbetrieb wieder auf

von Adolf Albus

(24.06.2020) Ab Montag, 6. Juli, haben nahezu alle Ämter der Stadtverwaltung Flörsheim wieder regulär, ohne Einschränkungen, geöffnet. Besucherinnen und Besucher können dann zu den allgemeinen Sprechzeiten ohne vorherige Terminvereinbarung vorsprechen.

„Ich bin froh, dass es die Entwicklung der Pandemie nun erlaubt, die Stadtverwaltung wieder regulär arbeiten zu lassen und den Bürgerinnen und Bürgern den vollen Service, den sie gewohnt sind, anbieten zu können. Damit dies so bleibt, sind alle dazu aufgerufen, sich umsichtig zu verhalten und die Vorschriften des Infektionsschutzes genau zu befolgen“, sagt Bürgermeister Dr. Bernd Blisch.

Wer das Rathaus oder sonstige Räume der Stadtverwaltung betreten möchte, muss eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und die üblichen Regeln des Infektionsschutzes beachten.

Ausgenommen vom einschränkungslosen Regelbetrieb bleiben vorerst nur die Fachbereiche Senioren und Soziales sowie Wohnraummanagement, hier müssen weiterhin Besuchstermine vereinbart werden. „Die in den vergangenen Wochen geübte Praxis hat gezeigt, dass sich mit Terminvergabe eine gleichmäßigere zeitliche Verteilung der Besucherinnen und Besucher der beiden Fachbereiche erreichen lässt. Außerdem werden so Personenansammlungen vermieden und Wartezeiten minimiert“, begründet Bürgermeister Dr. Bernd Blisch die Regelung.

Wer allerdings nur etwas abgeben möchte, das an den Kreis oder andere Einrichtungen weitergeleitet werden muss, kann dies auch außerhalb eines vereinbarten Termins tun.