Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 17.06.2024

Werbung
Werbung

Stadtsalon Bahnhofsviertel in der basis am 20. Juni

von Ilse Romahn

(06.06.2024) Am Donnerstag, 20. Juni, veranstalten bb22 architekten + stadtplaner im Auftrag des Stadtplanungsamts ab 18 Uhr einen kostenlosen und öffentlichen Stadtsalon, zu dem alle Interessierten eingeladen sind. Der Stadtsalon findet im Lesesaal des basis in der Gutleutstraße 8-12 statt.

Blick auf das Bahnhofsviertel vom Hochhaus Four Frankfurt
Foto: Stadt Frankfurt am Main, Foto: Jan Hassenpflug
***

Bereits seit 2003 gibt es den Stadtsalon als unregelmäßiges Stadtteilforum im Bahnhofsviertel. Er hat sich seither als fester Anlaufpunkt für Austausch und Vernetzung in der lokalen Szene etabliert. Gemeinsam mit lokalen Akteuren sollen hier Ideen, Probleme und Anregungen ausgetauscht und diskutiert werden. Ziel ist es, neue Kontakte innerhalb und außerhalb des Bahnhofsviertels zu knüpfen und zusammen den Stadtteil zu stärken.
 
Der kommende Stadtsalon steht unter dem Motto „Impulsräume und Projektinitiativen“. Ziel der Veranstaltung ist es, Eigentümer, Bewohner und Akteure zu vernetzen und damit neue Initiativen und Projekte im Quartier anzustoßen. Dabei kann es um Fragen gehen wie diese: Was möchte man im Quartier verändern? Wo kann man mit kleinen Projekten anfangen? Welche Schritte sind notwendig? Welche Unterstützung wird benötigt?
 
Im September wird ein weiterer Stadtsalon stattfinden, der sich mit einem neuen Thema des Bahnhofsviertels auseinandersetzt. Ausgehend von diesen Diskussionsrunden wird das Stadtplanungsamt Unterstützungsmöglichkeiten für die Aktivitäten der Akteure vor Ort entwickeln. (ffm)