Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 04.12.2020

Werbung
Werbung

Stadt der Kinder 2021 – jetzt noch bewerben!

von Ilse Romahn

(20.11.2020) Wer die Kinderrechte in Frankfurt bekannt machen will, hat jetzt die Möglichkeit dazu. Noch bis Silvester können Bewerbungen eingereicht werden, um an der Kinderrechtskampagne Stadt der Kinder im nächsten Jahr teilzunehmen. Das Kinderbüro unterstützt bei Planung, Finanzierung, Öffentlichkeitsarbeit, Durchführung und Dokumentation von Veranstaltungen und Projekten.

Die Kampagne findet in der Zeit von Montag, 31. Mai 2021, bis Sonntag, 6. Juni 2021, statt. Der Fokus im kommenden Jahr liegt auf dem Recht auf Bildung. Der Anmeldebogen findet sich unter https://www.frankfurt-mein-zuhause.de/ im Internet. Für Rückfragen dazu steht das Team des Kinderbüros bis Montag, 14. Dezember, zur Verfügung.

Stadt der Kinder in Corona-Zeiten – wie geht das?
Wegen der Pandemie muss auch im nächsten Jahr damit gerechnet werden, dass Veranstaltungen nur unter bestimmten Bedingungen stattfinden können. Wer sich für Kinderrechte einsetzen möchte und für die Stadt der Kinder 2021 eine Aktion plant, wird vom Kinderbüro unabhängig von den weiteren Entwicklungen unterstützt. Bei Unsicherheiten hilft das Frankfurter Kinderbüro unter Telefon 069/212-39001 oder E-Mail kinderbuero@stadt-frankfurt.de weiter.

Mehr Informationen gibt es unter https://www.frankfurt-mein-zuhause.de im Internet. (ffm)