Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.01.2021

Werbung
Werbung

Stadt Bad Soden informiert zu Impfabfolge und Terminvergabe

von Adolf Albus

(11.01.2021) Nach dem erfolgreichen Start der Corona-Schutzimpfungen in Hessen gehen bei der Bad Sodener Stadtverwaltung vermehrt Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern nach Informationen zur Impfabfolge und zur Terminvergabe ein.

Die Stadt hat daher den Corona-Informationsbereich auf ihrer Website www.bad-soden.de erweitert und informiert hier künftig auch zum Thema Impfungen. Wer wann geimpft wird, bestimmen die Impfverordnung des Bundes sowie die Verfügbarkeit der Impfstoffe. Neben Bewohnern und Mitarbeitern von Alten- und Altenpflegeeinrichtungen werden derzeit insbesondere Mitarbeiter von Krankenhäusern mit höchster Priorität durch mobile Impfteams geimpft. In einer zweiten Phase werden in Hessen sechs von insgesamt 28 Impfzentren öffnen. Wann in einer dritten Phase die restlichen 22 Impfzentren öffnen können, hängt von einer hinreichenden und stetigen Zufuhr des Impfstoffes ab. Zu diesen 22 Corona-Impfzentren gehört auch das betriebsbereite Zentrum des Main-Taunus-Kreises in Hattersheim am Main.  

Anmeldung für persönlichen Impftermin mit Öffnung der ersten Impfzentren
Personen, die laut Impfverordnung des Bundes in die höchste Priorität fallen (§ 2 CoronaImpfVO), haben ab der Öffnung der ersten sechs Regional-Impfzentren die Möglichkeit, ihren persönlichen Impftermin über eine bundesweit einheitliche Hotline sowie ein Anmeldeportal im Internet zu vereinbaren. Aktuell ist noch keine Terminvereinbarung möglich. Telefonnummer und Website werden zu einem späteren Zeitpunkt bundesweit bekanntgegeben. Aktuelle Informationen zu den geltenden Corona-Maßnahmen und dem Stand der Impfkampagne erhalten Interessierte auf der städtischen Website unter www.bad-soden.de sowie dem Facebook-Kanal der Stadt unter www.facebook.com/badsodentaunus. Darüber hinaus gelten in Bad Soden am Taunus selbstverständlich auch weiterhin sämtliche bundesweite Vorgaben. Diese können im Detail unter www.bundesregierung.de eingesehen werden.