Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 28.07.2021

Werbung
Werbung

Stadt Bad Soden gibt 400 kostenlose Luca Schlüsselanhänger aus

von Adolf Albus

(20.07.2021) Die Kontaktnachverfolgung mit Hilfe der Luca App für das Smartphone ist mittlerweile weit verbreitet. Nutzer loggen sich beim Betreten beispielsweise eines Restaurants oder einer Veranstaltung mit der App ein und ermöglichen so eine lückenlose Kontaktnachverfolgung im Falle einer Corona-Infektion.

Doch was, wenn man selbst kein Smartphone besitzt? In Zusammenarbeit mit dem Main-Taunus-Kreis vergibt die Stadtverwaltung ab sofort etwas mehr als 400 Luca Schlüsselanhänger – vorzugsweise an ältere Bürgerinnen und Bürger, denen der Umgang mit dem Smartphone schwer fällt oder Einwohnerinnen und Einwohner, die kein Smartphone besitzen.

„Durch Corona ist unsere Welt viel digitaler geworden. Das bedeutet aber auch, dass Menschen ohne Smartphone oft außen vor gelassen werden“, sagt Bürgermeister Dr. Frank Blasch. „Der Luca Schlüsselanhänger ist eine analoge Möglichkeit, sich beispielweise im Café oder im Bürgerbüro zu registrieren und so eine Kontaktnachverfolgung möglich zu machen, auch ohne Smartphone.“

Der Code auf dem Schlüsselanhänger dient als Ersatz für die Smartphone-App und ermöglicht das unkomplizierte Einchecken an Standorten, die mit der Luca App arbeiten. Die Schlüsselanhänger können ab sofort bei der Abteilung 50 (Kinder, Jugend, Senioren und Soziales) in der Parkstraße 1 innerhalb der Öffnungszeiten montags bis donnerstags von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr sowie 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr und freitags von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr kostenfrei abgeholt werden.

Um den Schüsselanhänger einsatzbereit zu machen, bedarf es einer einmaligen Registrierung über eine Website. Hierbei ist Abteilung 50 bei Bedarf gern behilflich, bittet aber um eine vorherige Terminvereinbarung über (06196)208-230.