Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 28.02.2020

Werbung
Werbung

Spielspaß für die Kleinsten

Beste Wintersportbedingungen und neue Schneeburg auf der Ehrwalder Alm

von Ilse Romahn

(06.02.2020) Im Skigebiet der Ehrwalder Alm in Tirol zeigt sich der Winter nun von seiner schönsten Seite und dank 27,5 bestens präparierten Pistenkilometern, sieben modernen Liftanlagen, einer Funslope und dem anspruchsvolleren Snowpark genießen Groß und Klein in dem familienfreundlichen Skigebiet abwechslungsreiche Tage auf der Piste.

Mit der Ehrwalder Almbahn hinauf ins Ski-Paradies
Foto: Somweber
***

Nun kommt mit der Schneeburg eine weitere einzigartige Attraktion hinzu –  die Schneeburg an der Bergstation der Ehrwalder Almbahn, die zuletzt mit reichlich frischem Neuschnee den letzten Schliff erhalten hat und Winterspaß für die Allerkleinsten bietet.

Ein 230 Quadratmeter großer, aus Schnee gebauter Freiluft-Abenteuerspielplatz wartet nun darauf, von den Kleinsten erkundet zu werden, während die Eltern das Bergpanorama auf der Sonnenterrasse des angrenzenden Tirolerhauses genießen. Natürlich dürfen bei einer originalgetreuen Burg die Türme und wehenden Fahnen nicht fehlen. Und auch im Inneren der Burg gibt es jede Menge zu entdecken: Neben einer Schneehöhle, verschiedenen Rutschen und einer Krabbelröhre finden kleine Abenteurer hier auch eine Schneeballwand vor.

Nach diesem Abenteuer können Gäste eine rasante Abfahrt in der Funslope wagen, im Familypark erste Freestyle-Luft schnuppern oder der ebenfalls nagelneuen Spiel-Pistenraupe aus Holz einen Besuch abstatten. Für die Stärkung zwischendurch lädt das Tirolerhaus an der Bergstation zu heimischen und internationalen Spezialitäten in gemütlichem Ambiente ein.

Weitere Informationen zur Ehrwalder Almbahn unter www.almbahn.tirol.