Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 12.08.2020

Werbung
Werbung

Sommerwerft Limited Edition und Sommerwerft mobil

Theaterkultur an der Weseler Werft und anderen Orten – je nach Wochentag

von Ilse Romahn

(15.07.2020) Am Freitag, 24. Juli, beginnt die Sommerwerft. Bis 9. August veranstaltet der Verein Protagon in Frankfurt und der Rhein-Main-Region ein angepasstes Kulturangebot unter Covid-Verordnungen.

Donnerstags bis sonntags wird es Open-Air Theater, Singer und Songwriter, Poetry Slam und Performance an der Weseler Werft für eine begrenzte Besucherzahl geben. Sommerwerft-Fans können dieses Jahr auch per Livestream dabei sein. Montags bis mittwochs ist das Gelände geschlossen, denn Theaterkünstler ziehen durch Stadtteile und Orte in der Region und führen Szenen aus Stücken des Frankfurter Ensembles „antagon theaterAKTion“ auf. Diese Sommerwerft mobil wird ermöglicht durch die Förderung des Kulturfonds Frankfurt RheinMain. Das Kulturamt fördert die Sommerwerft Limited Edition. Alle Angebote und Aktionen unterliegen Abstands-, Infektionsschutz- und Hygienemaßnahmen.

„Die Sommerwerft ist ein einzigartiges Angebot, ein Ort mit Theater für alle, das unterschiedlichste Kulturen, Akteure sowie Besucherinnen und Besucher verbindet, Impulse aus anderen Ländern aufnimmt und Diversität vorlebt. Besonders in diesem so schwierigen Jahr für die Kunstszene ist es mir eine große Freude und Selbstverständlichkeit, die Sommerwerft ‚Limited Edition‘ zu unterstützen. Die Sommerwerft bleibt sich treu und bereichert den Frankfurter Sommer mit Liveübertragung und Straßentheater in der ganzen Stadt“, sagt Kulturdezernentin Ina Hartwig. Sie wird am Donnerstag, 6. August, auf der Sommerwerft sprechen.

Das ausführliche Programm findet sich auf http://www.sommerwerft.de im Internet. (ffm)