Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.07.2021

Werbung
Werbung

Sommerferien im Opel-Zoo

Öffentliche Ferienführungen und viele Jungtiere

von Ilse Romahn

(14.07.2021) In den Sommerferien in den Opel-Zoo: Mit Ferienführungen und vielen Jungtieren lockt das Kronberger Freigehege in den Hessischen Sommerferien in den Taunus. Wer sind die Größten und wer die (derzeit) Kleinsten im Opel-Zoo? ‚Reden‘ Tiere miteinander und was für Waffen haben sie?

Roter Vari im Opel-Zoo
Foto: Archiv Opel-Zoo
***

Auf diese und andere Fragen geben die Öffentlichen Ferienführungen für große und kleine Zoobesucher Antwort, die ab dem 19. Juli montags bis freitags jeweils um 11 Uhr starten.

Die Öffentlichen Ferienführungen sind ein kostenfreies Angebot des Opel-Zoo und schnell sein lohnt sich: Bis zu 20 Personen können je Führung teilnehmen und wer dabei sein möchte, braucht eine online-Voranmeldung!

„Freizeitangebote in der eigenen Region sind auch in diesem Jahr für viele eine gute Alternative zu weiteren Urlaubsreisen. Wir freuen uns sehr, unseren Besuchern mit den Führungen ein Sommerferien-Angebot machen zu können, das sie in der aktuellen Situation verlässlich wahrnehmen können.“ so der Direktor des Opel-Zoo Dr. Thomas Kauffels.

Darüber hinaus können auch individuelle Führungen für Gruppen oder Kindergeburtstage gebucht werden. Für Familien gibt es außerdem die Zoo-Erkundungstour, ein reich bebildertes Booklet mit Rätseln und Quizaufgaben für den Zoorundgang und zu Hause. Zusätzlich gibt es verschiedene Rallyes, darunter eine zur Vielfalt des Lebens (‚Biodiversität‘) an den Zookassen oder zum kostenlosen Download auf der Homepage www.opel-zoo.de. Der Kinder-Zooführer und die Opel-ZooApp ergänzen das Angebot zum Zoobesuch.

Auch viele Jungtiere sind zurzeit im Kronberger Freigehege zu sehen. Auf der Ziegenwiese tummeln sich Lämmer, die zierlichen Impala-Antilopen auf der Anlage Afrika Savanne haben ebenfalls mehrere Jungtiere. Und in der neuen Madagaskar-Voliere sind die lebhaften Kattas und die Roten Varis immer häufiger auch in der Voliere im Freien zu sehen, wo sie derzeit eingewöhnt werden und die Zoobesucher begeistern.

Zur Anmeldung für die Ferienführungen müssen alle Teilnehmer über den online-Ticketshop des Opel-Zoo unter www.opel-zoo.de ihre Kontaktdaten registrieren und das ausgedruckte, kostenfreie Ticket zu Beginn der Führung bei den Zoopädagogen abgeben. Es wird vier Wochen lang für eine mögliche Kontaktverfolgung archiviert und dann vernichtet. Welche Corona-Auflagen beim Besuch des Opel-Zoo weiterhin gelten, finden Sie tagesaktuell unter www.opel-zoo.de.

Die Führungen in den ersten Ferienwochen Roter Vari in der neuen Madagaskar-Voliere im Opel-Zoo


Die Kassen im Opel-Zoo haben täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die Besucher müssen das Zoogelände bis 19 Uhr verlassen haben. Weitere Informationen zu den geltenden Auflagen finden Sie unter www.opel-zoo.de . Der Opel-Zoo verfügt über mehr als 1.200 kostenfreie Parkplätze und ist gut mit dem ÖPNV erreichbar: Buslinien 261, X26 und X27.