Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 06.07.2020

Werbung
Werbung

Sommer auf dem Wasser

Tagesfahrten, Barbecue und tägliche Rundfahrten mit der Primus-Linie

von Ilse Romahn

(25.06.2020) Den Sommer auf dem Wasser genießen und einfach mal die Seele baumeln lassen. Das geht besonders gut auf einem der fünf Schiffe der Primus-Linie in Frankfurt am Main.

Nautilus vor Schloss Johannisburg in Aschaffenburg
Foto: Frankfurter Personenschiffahrt, Primus Linie
***

Die Tagesfahrten, die regelmäßig stattfinden, bieten genau den richtigen Mix aus Sightseeing, Entspannung an Bord und einem Stadtausflug. Denn hier geht es zum Beispiel mainaufwärts nach Aschaffenburg mit dem ältesten englischen Landschaftspark Bayerns. Auch das Schloss Johannisburg und die Innenstadt mit Parks und Museen sind einen Besuch wert. Die sehenswerte Stadt Seligenstadt gibt es ebenfalls mainaufwärts bei einer Tagestour zu entdecken. Ein Besuch in Seligenstadt ist eine Reise in die Geschichte, aber auch die kleinen malerischen Gassen laden zum Spazieren oder einfach nur Entspannen ein.

Mainabwärts führt eine weitere Tagesfahrt zum Rhein bis nach Rüdesheim. Der Rheingau zählt zu den kleinsten Weinanbau-Gebieten Deutschlands. Rüdesheim, am Fuße des Niederwaldes mit dem beeindruckenden Niederwalddenkmal gelegen, gehört nicht nur zum UNESCO-Welterbe, sondern hat auch in der Innenstadt einiges zu bieten. So zum Beispiel die berühmte Drosselgasse mit romantischen Weingärten und ausgelassener Fröhlichkeit. 

Die Tagesfahrten Aschaffenburg und Rüdesheim kosten ab dem Mainkai mit dem Schiff hin und zurück für Erwachsene 33,50 Euro und für Kinder 16,75 Euro. Für die Tagesfahrt Seligenstadt zahlen Erwachsene 28,50 Euro und Kinder die Hälfte. Mit dem Kombiticket, das die Primus-Linie zusammen mit dem Rhein-Main-Verkehrsbund anbietet, können Passagiere mit dem Schiff bis zum Zielort fahren und dann ganz bequem und zeitlich flexibel mit der Bahn zurück. Das erweiterte Kombiticket funktioniert genau umgekehrt. Die Gäste reisen mit der Bahn an und fahren dann abends mit dem Schiff wieder zurück. Auch kann das Ticket dann für die Heimreise vom Schiffanleger mit dem öffentlichen Nahverkehr innerhalb des RMV-Gebiets genutzt werden. Bei allen Tagestouren sind neben dem Mainkai in Frankfurt auch weitere Zustiege möglich, so zum Beispiel für Rüdesheim in Mainz, Wiesbaden und Eltville und für Aschaffenburg und Seligenstadt unter anderem in Offenbach und Hanau.

Die Primus-Linie hat neben den Tagesfahrten auch noch weitere Highlights im Programm. So zum Beispiel die Barbecuefahrt – denn Sommerzeit ist Grillzeit. Hier genießen die Gäste den besonderen Ausblick auf die Frankfurter Skyline und für das kulinarische Erlebnis an Bord gibt es eine große Auswahl an Grillleckereien. Natürlich dürfen auch leichte Sommerdrinks nicht fehlen. Die Barbecuefahrt kostet 59 Euro pro Person und findet an insgesamt vier Terminen im Juli, August und September satt.

Auch der Klassiker unter den Fahrten darf diesen Sommer natürlich nicht fehlen: Die täglichen Rundfahrten entlang des Frankfurter Mainufers. Mainaufwärts geht es in Richtung Osthafen bis zur Gerbermühle und mainabwärts bis zum Westhafen und wieder zurück an den Mainkai. Die Rundfahrten dauern 60 Minuten und sind für Erwachsene ab 12 Euro und Kinder ab 7 Euro buchbar. 

Selbstverständlich werden auch die Sicherheits- und Hygienemaßnahmen an Bord der Primus-Linie weiterhin großgeschrieben. „Wir haben einige Vorkehrungen auf unseren Schiffen getroffen. Es sind nun einige Wochen seit der Wiederaufnahme des Betriebs vergangen und wir stellen fest, dass diese wunderbar funktionieren. Unsere Gäste sind sehr zufrieden und wir freuen uns auf einen tollen Sommer“, so Marie Nauheimer, Geschäftsführerin der Primus-Linie. 

Weitere Informationen und Buchungen für alle Fahrten unter www.primus-linie.de