Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.04.2024

Werbung
Werbung

Sofitel Frankfurt Opera mit green key-Umweltsiegel ausgezeichnet

von Ilse Romahn

(02.04.2024) Das Sofitel Frankfurt Opera ist seit März 2024 stolzer Träger des renommierten Green Key-Zertifikats, das den Einsatz von Tourismusbetrieben im Bereich Nachhaltigkeit anerkennt. Der Erhalt des Labels markiert einen bedeutsamen Meilenstein und würdigt das Engagement für Umweltschutz des Fünf-Sterne-Superior-Hauses am Opernplatz.

Sofitel Frankfurt Opera mit green key-Umweltsiegel ausgezeichnet
Foto: Sofitel Frankfurt Opera
***

Green Key ist ein freiwilliges internationales Gütesiegel für Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte der Umweltbildungsorganisation Foundation For Environmental Education (F.E.E.); in Deutschland wird das Label von der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) verwaltet. Ziel des Zertifizierungsprogramms ist es, Tourismus- und Freizeiteinrichtungen zu sensibilisieren, ökologisch verantwortungsvolles Handeln zu fördern, die Nutzung nachhaltiger Arbeitsweisen und Technologien zu steigern sowie den Verbrauch von natürlichen Ressourcen zu reduzieren. Aktuell tragen das Label über 5.000 Einrichtungen in mehr als 60 Ländern weltweit.

Um sich für Green Key zu qualifizieren, müssen Betriebe strenge Kriterien in den Bereichen Umweltmanagement und Nachhaltigkeitserziehung erfüllen. Die Einhaltung der hohen Standards wird durch ein aufwendiges Zertifizierungsverfahren bestätigt und mit regelmäßigen Vor-Ort-Audits überprüft. So gibt Green Key Gästen die Gewissheit, mit einem Aufenthalt in einer zertifizierten Einrichtung etwas für die Umwelt zu tun.

Steffen Opitz, General Manager des Sofitel Frankfurt Opera, zeigt sich höchst erfreut über die erfolgreiche Green Key-Zertifizierung: „Wir vom Sofitel Frankfurt Opera sehen es als unsere Aufgabe, unserer Verantwortung gegenüber Natur und Umwelt gerecht zu werden, ohne dass unsere Gäste auf Luxus und Komfort verzichten müssen. Die Auszeichnung mit dem prestigeträchtige Green Key-Zertifikat für außergewöhnliche Leistungen in den Bereichen Umweltverantwortung und nachhaltige Betriebsführung verdeutlicht einmal mehr, dass wir aktiv an diesen Themen arbeiten – und dass wir dabei einen Schritt weiter gehen als Gesetze vorschreiben. Wir sind stolz, einen Beitrag zu einer nachhaltigeren Zukunft zu leisten und werden beim Umweltschutz weiter nach Exzellenz streben.“  

Das Fünf-Sterne-Superior-Hotel im Herzen der Mainmetropole verfügt über 150 Zimmer, darunter 15 Junior-Suiten, 13 Prestige-Suiten, zwei Opera-Suiten und eine Presidential Suite mit weitläufiger Dachterrasse. Die Fassade ist eine zeitgemäß übersetzte Hommage an die Alte Oper, die umliegenden Gründerzeitbauten und die französischen Hôtels particuliers des 17. und 18. Jahrhunderts. Das Interieur trägt die Handschrift des renommierten Pariser Designbüros MHNA Studio Hertrich & Adnet. Namensgeberin für Restaurant und Bar war Johann Wolfgang von Goethes erste Liebe, Lili Schönemann. Das Restaurant Schönemann mit Eingang am Opernplatz bereichert die lokale Gastronomie um eine französisch-Frankfurter Facette. Das entspannte Ambiente von Lili‘s Bar genießen Gäste tagsüber als Lounge, abends als Bar. Platz für Premium-Veranstaltungen, Konferenzen und Tagungen mit bis zu 270 Personen ist in vier Boardrooms und einem 320 Quadratmeter großen Ballsaal.

www.sofitel-frankfurt.com