Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.10.2020

Werbung
Werbung

Skyliners verpflichten Emmanuel Lecomte

Damit ist die Kaderplanung für die Saison 2020/21 abgeschlossen

von Norbert Dörholt

(15.10.2020) Mit der Verpflichtung des belgischen Aufbauspielers Emmanuel ´Manu´ Lecomte haben die Frankfurter Bundesliga-Basketballer Fraport Skyliners vor dem Start in den MagentaSport BBL Pokal die Kaderplanung abgeschlossen. Lecomte erhält einen Vertrag für die Saison 2020/21.

Foto: Fraport Skyliners
***

Sebastian Gleim, der Headcoach der Fraport Skyliners, sagte dazu: „Manu bringt Erfahrung aus Situationen mit hohem Wettbewerbscharakter mit. Er hatte am College eine große Rolle und hat bereits in Spanien und mit der belgischen Nationalmannschaft gespielt. Er kann sowohl mit Ball, aber auch abseits des Balles agieren, was eine wichtige Qualität für unsere Mannschaft darstellt.“

Emmanuel Lecomte selbst meinte: „Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, für Frankfurt spielen zu können. Ich bin überzeugt davon, dass wir einige Leute überraschen werden. Wir haben bereits eine großartige Teamchemie auf und neben dem Parkett aufbauen können. Ich will dem Team als Spielmacher helfen, der selber punkten kann, der aber auch seine Mitspieler mit seiner Übersicht in Szene setzt. Ich mag es, den Ball zu werfen und mit meiner Geschwindigkeit den Weg zum Korb zu suchen. Der kommende Pokalwettbewerb ist eine sehr gute Möglichkeit für uns, um ins Laufen zu kommen. Als Team wollen wir immer von Spiel zu Spiel denken und möglichst viele Siege holen. Von mir selbst erwarte ich eine starke Saison, indem ich das Team mit meinen Führungsqualitäten voranbringe.“  

Zur Person

Mit seinen 25 Jahren hat Manu Lecomte bereits einige Stationen hinter sich gebracht. Am College spielte er zunächst für die University of Miami (2013-2015). Aus dieser Zeit kennt er bereits seinen neuen alten Mannschaftskollegen Kamari Murphy, der 2015 ebenfalls nach Miami wechselte, aufgrund der Statuten der College-Liga die Saison aber aussetzen musste. Aussetzen musste im Anschluss auch Lecomte ein Jahr aufgrund des Wechsels an ein anderes College.

Von 2016 bis 2018 spielte der belgische Nationalspieler anschließend für die Baylor University und kam in seinem letzten Jahr als Student auf 16.4 Punkte und 3.7 Assists.

Es folgte ein Engagement für die Summer League Mannschaft der Dallas Mavericks, für die er in vier Spielen 7.3 Punkte bei einer Feldwurfquote von 66.7 Prozent erzielte, Leistungen, die zur Saison 2018/19 für eine Verpflichtung durch die Agua Caliente Clippers in der NBA G-League reichten. An 20. Stelle gedraftet, kam er in 48 Spielen auf starke 14.1 Punkte, 4.3 Assists und eine Dreipunktequote von 40.2 Prozent.

Im März 2019 wechselte er im laufenden Spielbetrieb nach Spanien in die ACB nach Murcia. In neun Spielen sollte er auf 7.1 Punkte kommen.

Die Saison 2019/20 begann er weiterhin für Murcia (18 Spiele, 6.1 Punkte), wechselte aber innerhalb der ACB im Februar 2020 nach Gran Canaria, wo er in den verbleibenden fünf Spielen noch 5.4 Punkte erzielte.

International spielte er in den belgischen Jugendnationalmannschaften mit einigem Erfolg und konnte auch im Herrenbereich schon das Nationaltrikot überstreifen. Bei der Europameisterschaft 2017 absolvierte er vier Spiele.

Für die Fraport Skyliners brachte er bereits im ersten Spiel der Saisonvorbereitung mit 16 Punkten seine Offensivqualitäten ein. Aufgrund einer Rippenverletzung setzte er dann bis auf das letzte Spiel gegen Crailsheim (7 Punkte) aus und ist nun wieder fit und voll motiviert, um beim MagentaSport BBL Pokal seine Farben ins TOP FOUR in München zu führen.

Fakten zu Emmanuel Lecomte

Geburtsdatum: 12.8.1995
Größe: 1.80 Meter
Position: Point Guard
Nationalität: BEL
Trikotnummer: 8
Letzter Verein: CB Gran Canaria (ACB)  

Die nächsten Spieltermine

MagentaSport BBL Pokal
Spieltag 1: 18. Oktober um 15 Uhr vs. Göttingen
Spieltag 2: 24. Oktober um 15 Uhr vs. Gießen
Spieltag 3: 25. Oktober um 15 Uhr vs. Vechta
TOP FOUR: 1./2. November