Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.02.2024

Werbung
Werbung

Singende Zimtschnecken swingen Lieder der 40er

von Ilse Romahn

(28.11.2023) Drei beschwingte Ladys mit drei ausdrucksstarken Stimmen nehmen Kurs auf Rüsselsheim: Am Freitag, 1. Dezember, laden DIE ZIMTSCHNECKEN mit ihrem Programm „Swingelingeling“ zur Zeitreise in die Swinging Fourties im Theater Rüsselsheim ein. Das Publikum darf sich auf einen stimmungsvollen Abend mit Hamburg Swing und unvergessener Andrews-Sisters-Musik mit neuen deutschen Texten freuen. Eine ordentliche Brise Weihnachtsduft natürlich inklusive.

Anne Weber, Victoria Fleer und Sörin Bergmann sind „Die Zimtschnecken“ und ihr Gesang, der einem glasklaren musikalischen Vorbild folgt, sucht hierzulande ihresgleichen.

Im Winter 2011/2012 starten drei bühnenerfahrene Vollblutmusikerinnen und Schauspielerinnen in ihrer gemeinsamen Wahlheimatstadt Hamburg ein Projekt mit humorvollen deutschen Texten. Als musikalische Vorlage dienen dafür die Songs der legendären Andrews Sisters – der wohl ersten Girlgroup der Popgeschichte, die von 1932 bis 1966 für ausverkaufte Hallen sorgte. Kaum jemand verkörperte damals den Swing so unwiderstehlich – und erfolgreich – wie die drei Andrews Sisters.

Dass der Swing in den vergangen 20 Jahren eine echte Renaissance erleben konnte – zu erkennen an der wachsenden Anzahl von Swing-Tanzpartys und Swingbands – hat Die Zimtschnecken in ihrem Entschluss bestärkt sich dem zeitlos-beschwingten Genre zu widmen. Schon bei ihren ersten Auftritten zeigt sich, dass ihre Mischung aus hamburgischer Selbstironie, sprudelndem Vierzigerjahre-Swing und figurschmeichelnden Matrosenkleidern das Publikum begeistert. Die Zimtschnecken sind geboren. Im November 2015 singen Die Zimtschnecken ihr erstes abendfüllendes Konzertprogramm. Alle weiteren Konzerte sind im Nu ausverkauft. Nicht nur der norddeutsche NDR, auch die ARD wird auf Die Zimtschnecken aufmerksam und lädt sie in eine große Samstagabend-Show ein.

Das Repertoire der Zimtschnecken ist in der heutigen Musikwelt ein Unikat: Dreistimmiger, stilechter Swing, nach wie vor der Tradition der Andrews Sisters verpflichtet, mit raffiniert humorvollen deutschen Texten, die die auch damals schon originell gestrickten Song-Vorlagen in mal gefühliges, mal ironisch gebrochenes, in den meisten Fällen hanseatisches Heute und Hier holen. Die Zimtschnecken würzen ihr musikalisches Repertoire mit pfiffigen Choreographien, komödiantischen Dialogen und figurbetonten Vierzigerjahre-Kostümen.

Die Zimtschnecken sind mit ihrem Programm „Swingelingeling“ am Freitag, 1. Dezember, um 20 Uhr live auf der Bühne im Großen Haus im Theater Rüsselsheim zu sehen. Dauer ca. 150 Minuten mit Pause. Einlass ist ab 19 Uhr.

Tickets und Ermäßigungen sind online und in den Servicestellen von Kultur123 Stadt Rüsselsheim erhältlich. Eintritt: 31,60 Euro pro Person.

Interessierte erhalten Karten in den Vorverkaufsstellen von Kultur123 Stadt Rüsselsheim, telefonisch unter (06142)832630, online auf www.theater-ruesselsheim.de sowie an der Tages- bzw. Abendkasse.