Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 29.05.2024

Werbung
Werbung

Sind unsere Zoos noch zeitgemäß?

Führung und Gespräch im Zoo Frankfurt mit Zoodirektorin Dr. Christina Geiger

von Ilse Romahn

(07.03.2024) Den putzigen Erdmännchen zuschauen und elegante Giraffen bestaunen – ein Besuch im Zoo bringt exotische Tiere mitten in unser Leben. Aber die Tierhaltung in Zoos ist ein kontroverses Thema. Sind Zoos städtische Oasen für bedrohte Tierarten, oder sind es Gehege der Freiheitsberaubung?

Die KEB lädt ein zum Hintergrundgespräch mit der Zoodirektorin Dr. Christina Geiger
Foto: Salome Roessler
***

Die Katholische Erwachsenenbildung Frankfurt (KEB) lädt ein, das Thema zu diskutieren - bei einer Führung und einem interessanten Hintergrundgespräch mit der Direktorin des Frankfurter Zoos, Dr. Christina Geiger. Am Montag, 18. März 2024, ab 15:15 Uhr geht es um die Frage: „Sind Zoos noch zeitgemäß?“

Befürworter argumentieren, dass Zoos eine wichtige Rolle bei der Erhaltung bedrohter Arten spielen und Bildungsmöglichkeiten für die Öffentlichkeit bieten. Sie ermöglichen gezielte Zuchtprogramme und schaffen sichere Lebensräume für Tiere. Kritiker hingegen zweifeln an der artgerechten Haltung von Tieren in Gefangenschaft und haben ethische Bedenken bezüglich des Einsperrens von Wildtieren zum Vergnügen der Menschen. Sie plädieren für den Schutz von Wildtieren in ihrem natürlichen Lebensraum.

An dem Termin können maximal 13 Personen teilnehmen. Bitte melden Sie sich zuvor per E-Mail an: keb.frankfurt@bistumlimburg.de

Treffpunkt ist am Haupteingang (Zoo Frankfurt, Bernhard-Grzimek-Allee 1). Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation von KEB Frankfurt und KEB Hochtaunus.

www.keb-limburg.de