Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 22.04.2024

Werbung
Werbung

Showdown am Sonntag in der Weingartenhalle

von Adolf Albus

(21.03.2024) Kriftel II hat es schon wieder getan. Zum 15. Mal in den letzten 16 Partien sind die Regionalligavolleyballer der TuS Kriftel als Sieger vom Feld gegangen

Am vorletzten Spieltag der laufenden Saison setzte sich das Team von Trainer Klaus Hermann im Saarland beim TV Walpershofen mit 3:1 (25:17, 22:25, 25:21, 25:20) durch und erspielte sich so das Endspiel um die Meisterschaft im eigenen Wohnzimmer.

Besser hätte es kein Krimiautor schreiben können: Kriftel II, aktuell Zweiter in der Regionalliga Südwest mit einem Punkt Rückstand auf den SSC Vellmar, empfängt am kommenden Sonntag (24.03.) eben jenen Tabellenführer zum finalen Showdown in der Weingartenhalle. Spielbeginn ist um 15 Uhr. Der Gewinner dieser Begegnung krönt sich zum Regionalligameister 2023/2024 und darf in die 3. Liga aufsteigen.

Das Hinspiel, das bereits am ersten Spieltag in Vellmar stattfand, hatten die Kriftler glatt mit 3:0 für sich entschieden. Seitdem hat Vellmar allerdings auch nur noch eine weitere Partie verloren. Beide Teams werden also vor Selbstvertrauen strotzen – eine Favoritenrolle ist schwer zu vergeben. Es wird also ein spannendes Duell auf Augenhöhe erwartet. Die Hausherren hoffen auf zahlreiche Unterstützung im Publikum, um hier eventuell einen kleinen Vorteil von den Rängen aus zu erhalten. Für Getränke ist gesorgt und nach dem Spiel möchte die Herren II ihren Saisonabschluss mit ihren Fans gebührend feiern. Eintritt ist frei.