Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Senckenberg for Future: Klimafrühstück im Rahmen des „Globalen Klimastreiks“ am 23.9.2022

von Ilse Romahn

(20.09.2022) Am Freitag wird beim globalen Klimastreik wieder weltweit für Klimagerechtigkeit demonstriert. Senckenberg lädt aus diesem Anlass zu einem offenen Frühstück mit Wissenschaftlern ein, bei dem sich interessierte Schüler, Studierende und Bürger aus erster Hand über den Sachstand der Klima- und Biodiversitätsforschung informieren können.

Senckenberg Naturmuseum Frankfurt
Foto: Senckenberg Naturmuseum Frankfurt
***

Zudem bietet Senckenberg am Samstag und Sonntag eine öffentliche Sonderführung zum Thema „Klima und Biodiversität“ im Frankfurter Naturmuseum an.

Mit weltweiten Demonstrationen, Kundgebungen und Streiks bringt „Fridays for Future“ weiterhin Bewegung in die politische Klima- und Biodiversitätsdebatte. Die Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung begrüßt diese Aktivitäten, die dazu beitragen, wissenschaftliche Erkenntnisse in praktische Politik zur Erhaltung unserer natürlichen Lebensgrundlagen umzusetzen. Angesichts der aktuell wieder sehr deutlich spürbaren Folgen der weltweiten Klimakrise bekräftigen Wissenschaftler zahlreicher Forschungseinrichtungen die Dringlichkeit umfassenden Handelns, zuletzt in der unter der Federführung von Senckenberg entstandenen „Berliner Erklärung“ (http://berliner-erklaerung.eu/).

Im Rahmen eines „Klimafrühstücks“ lädt Senckenberg alle Interessierten ein, sich aus wissenschaftlicher Sicht über die Themen Klimawandel und Biodiversität zu informieren: Welche Auswirkungen hat der globale Klimawandel auf die Biodiversität? Wie stresst die globale Erwärmung Bäume in Frankfurt? Wie können wir abschätzen, welche Folgen der Klimawandel für die Ökosysteme hat? Was wissen wir über das Klima in früheren Zeiten der Erdgeschichte? Zu diesen und vielen weiteren Fragen können sich Schüler, Studierende und Bürger am Freitag zwischen 9:30 und 11:30 Uhr mit elf Wissenschaftlern von Senckenberg, dem Institut für sozial-ökologische Forschung (ISOE) und den Scientists4Future Frankfurt bei Getränken und Gebäck austauschen.

Veranstaltung: Senckenberg-Klimafrühstück am Freitag, 23. September, 9:30 – 11:30 Uhr.
Die Veranstaltung findet je nach Wetter vor dem Haupteingang des Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum Frankfurts (Mertonstraße 17, 60325 Frankfurt) oder im Gebäude statt.

Infos zu den teilnehmenden Wissenschaftlern und Themen: https://www.senckenberg.de/kalender/klimafruehstueck

Für Einzelpersonen ist keine Anmeldung erforderlich. Schulklassen werden gebeten, sich per Mail an julia.krohmer@senckenberg.de anzukündigen.

Alle, die das Klimafrühstück verpasst haben, können am Samstag und Sonntag an einer öffentlichen Führung im Senckenberg Naturmuseum Frankfurt teilnehmen (es wird nur der Museumseintritt erhoben): Samstag, 24. September, 15:00 – 16:00 Uhr und Sonntag, 25. September, 12:00 – 13:00 Uhr.

Klima & Biodiversität: die öffentliche Sonderführung zum globalen Klimastreik Wie wirkt sich der Klimawandel auf wichtige und fragile Ökosysteme wie Korallenriffe aus? Wie hängen Klimawandel und Biodiversitätsverlust zusammen – und was macht diese beiden Krisen so gefährlich? Diese und weitere Hintergründe erfahren Interessierte bei der Führung durch das Naturmuseum. Dabei geht es insbesondere auch um Lösungsansätze und eine Diskussion der Frage, wie wir in Zukunft leben wollen. 

Es fällt nur der Museumseintritt an, die Führung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist am T. rex im Sauriersaal.