Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 30.09.2022

Werbung

Seligenstädter Klosterkonzerte

von Ilse Romahn

(08.08.2022) Ein weiterer Höhepunkt im Klassik-Sommer der Seligenstädter Klosterkonzerte erwartet die Besucher am Sonntag, 14. August, um 20.15 Uhr im stimmungsvollen Konventgarten der ehemaligen Benediktinerabtei, bei ungünstiger Witterung in der Einhardbasilika.

                                    

Um den in Seligenstadt bestens eingeführten Ratinger Trompeter Frank Düppenbecker haben sich im Ruhr-Brass-Quintett vier weitere Bläserkollegen namhafter Orchester der Region Ruhr zusammengefunden: Reiner Ziesch, Trompete,  Raúl Roque Tavares, Horn, Peter Brandrick, Posaune und Alexander Kritiklos, Tuba.

Das Programm lässt in seiner Vielfalt keine Wünsche offen mit Werken u.a. von Johann Sebastian Bach, einem Anonymus, Giles Farnaby, Felix Mendelssohn Bartholdy, Joaquín Rodrigo, John Cheetham, Gioachino Rossini, George Gershwin, Henry Manchini, Irvin Levine, Leroy Anderson und einer Überraschung zum Schluss. 

Karten:- € 20,- / Schüler etc. Schwerbehinderte (m/w) € 15,- Reservierung: info@klosterkonzerte-seligenstadt.de oder T (06182)25323. Restkarten an der Abendkasse.

www.klosterkonzerte-seligenstadt.de