Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.11.2019

Werbung
Werbung

Seidenstraße & mehr gemeinsam erleben

von Helmut Poppe

(08.11.2019) Neue Urlaubsideen von studiosus für Singles bei Studiosus me & more

Auch Samarkand steht auf dem Programm der neuen Usbekistan-Reise von Studiosus me & more
Foto: Shutterstock
***

Singles und Alleinreisende aufgepasst: Studiosus hat im me & more-Katalog 2020 zehn neue Reisen aufgelegt. Es geht nach Albanien, in den Oman, die Westtürkei, nach Istanbul, ins italienische Trentino, nach Georgien, Japan und Usbekistan. Ebenfalls neu bei me & more: Silvesterreisen nach Budapest und Moskau. Natürlich 2020 wieder im Katalog: beliebte Reiseklassiker wie Südafrika, Vietnam, die Bretagne oder Apulien. Der neue Katalog umfasst insgesamt 64 Reisen auf 96 Seiten.

Mit den Reiseangeboten von Studiosus me & more können kulturbegeisterte Singles und Alleinreisende gemeinsam die Welt entdecken, ungezwungen Gleichgesinnte kennenlernen, aber zwischendurch auch Zeit für sich genießen. Ein erstklassiger Studiosus-Reiseleiter begleitet die Urlauber, bringt ihnen Land und Leute näher und hat jede Menge Tipps für Erlebnisse auf eigene Faust parat. Besonderen Wert legt Studiosus bei me & more auf gute Einzelzimmer in ausreichender Anzahl. Alle Reisebeschreibungen finden Interessierte im Internet auf www.studiosus.com/meandmore. Auf der Facebook-Fanpage unter www.facebook.com/studiosus.meandmore können sich Teilnehmende schon vorab vernetzen.

 Modedesignerin, Puppenmacher und Töpferfamilie in Usbekistan treffen

Start der neuen zwölftägigen me & more-Reise ist die usbekische Hauptstadt Taschkent. Städtetour, Basarbummel und ein Welcome-Dinner sorgen für einen entspannten Auftakt. Am nächsten Morgen geht es mit dem Afrosiab-Hochgeschwindigkeitszug in zwei Stunden in die Oasenstadt Samarkand. Dort wartet ein besonderes Highlight: das Atelier der Modedesignerin Valentina. Ihre traditionellen Inspirationen sind auf vielen Modeschauen zu bewundern. Einen tollen abendlichen Hotspot im Sternenlicht zeigt ihnen ihr Reiseleiter: den Registan, der als schönster Platz an der Seidenstraße gilt. Auf dem Basar von Buchara lotst das Hämmern und Klöppeln der Handwerker die Studiosus-Gäste zu einem Puppenmacher. Dort lernen sie, wie die traditionellen Puppen aus Pappmaché geformt werden. Auch bei einer Töpferfamilie legen sie selbst Hand an und gestalten eine Teeschale. Ein Picknick mitten in der Wüste und ein Wüstenspaziergang sorgen bei Chiwa für ein einmaliges Erlebnis. In Chiwa selbst herrscht Orientstimmung pur: In den Straßen wimmelt es von Menschen wie in alten Karawanenzeiten, die Altstadt strahlt wie neu gebaut.

Die me & more-Reise nach Usbekistan ist ab 2.620 Euro buchbar. Im Reisepreis inbegriffen sind alle Flüge, Rundreise, Übernachtungen in Drei- und Vier-Sterne-Hotels im Einzelzimmer, Frühstück, mehrere Mittag- und Abendessen und die speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung. Ebenfalls im Preis enthalten ist die Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich. Alle Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten im Zielgebiet sind durch Studiosus klimaneutral gestellt und im Reisepreis enthalten, die CO2-Emissionen der Flüge können Studiosus-Gäste freiwillig durch eine Spende für ein Klimaschutzprojekt der Studiosus Foundation e.V. kompensieren. Für einen Flug von Frankfurt nach Taschkent und zurück fallen in der Economy Class zusätzlich 9 Euro an. Internet: www.studiosus.com/5720