Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 21.06.2024

Werbung
Werbung

Sechsmal Frankreich auf dem Fahrrad erleben

Vom Norden der Impressionisten zum Süden der Flamingos

von Adolf Albus

(05.06.2023) Anlässlich des Weltfahrrad-Tages präsentiert Die Landpartie Radeln und Reisen die Vielfalt von Frankreich auf Pedalen. Sechs Reisen hat der Radreiseveranstalter aus Oldenburg dafür im Programm. Neu ist die E-Bike-Reise von Angoulême nach La Rochelle, am Fluss Charente entlang nach Cognac und zur Küste des Lichts. Neun Tage dauert die längste Tour und geht vom Atlantik bis zum Mittelmeer. In den Norden locken die Normandie und die Bretagne. Die berühmten Schlösser der Loire füllen eine weitere Reise aus und natürlich dürfen die Provence und Camargue nicht fehlen. Informationen unter www.dieLandpartie.de, telefonisch unter (0441)570683-10 und bei Facebook: https://www.facebook.com/DieLandpartie/.

Einmal quer von Küste zu Küste radeln oder den Süden in all seinen Facetten erleben, erschmecken und erfühlen? Im Norden mit dem Blick der Impressionisten Licht und Landschaft oder die wildromantische Bretagne entdecken? Zwischen sieben und neun Tagen dauern die geführten Rad- oder E-Bike-Reisen der Landpartie in Frankreich.

Zwischen zwei Meeren: Vom Atlantik zum Mittelmeer in neun Tagen

Vielseitiger kann eine E-Bike-Reise kaum sein. Dieser Radurlaub verbindet zwei vollkommen unterschiedliche Küstenregionen. Nicht nur landschaftlich, sondern auch klimatisch und atmosphärisch. Hier wildromantische Atlantikküsten und die pulsierende Großstadt Bordeaux, dort das beschauliche Narbonne und sanfte Mittelmeerstrände mit kristallklarem Wasser. Dazwischen die lieblichen Weinberge des Médoc, eines der berühmtesten Weinanbaugebiete der Welt, und tiefe Eichenwälder entlang des zauberhaften Canal du Midi. Südfranzösisches Savoir-Vivre auf Rädern kann nicht beeindruckender sein.

Weinproben, Mittagspicknick am Fluss der Dordogne und Besuch des Trüffelmarktes in St.-Alvère im Périgord Noir sind nur einige kulinarische Höhepunkte auf der Reise; genauso wie beeindruckende historische Kulturstopps. Dazu gehören St.-Émilions mit seiner aus dem Felsen gehauenen Monolithkirche, die beeindruckende Höhle du Sorcier mit ihren 15.000 bis 17.000 Jahre alten Tierdarstellungen als Felsreliefs sowie restaurierte Drechslerläden im Dorf St.-Cirq-Lapopie und Toulouse. Hier beginnt der Canal du Midi, UNESCO Weltkulturerbe. An dieser Verbindungsader der Stadt mit dem Mittelmeer radeln die Landpartie-Gäste auf romantischen Treidelpfaden hinaus aus der Stadt, beschattet von Platanen auf dem Weg. Ein letzter Stopp in der eindrucksvollen Festungsstadt Carcassonne darf nicht fehlen, bevor das Mittelmeer erreicht ist – mit dem leuchtend weißen Strand von Gruissan Plage.

Die neuntägige E-Bike-Reise Südfrankreich vom Atlantik zum Mittelmeer ist ab 2.625 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Die nächste Reise geht vom 02. bis 10. September 2023. Weitere fünf starten am 08., 11., 17., 26. und 29 September 2023

https://www.dielandpartie.de/unsere-reisen/detailseite/&reise=radreise-e-bike-suedfrankreich-atlantik-mittelmeer

Neue Reise: Mit dem E-Bike durch das grüne Herz Frankreichs
Eine Region Frankreichs, die getrost als Geheimtipp gelten kann – das ist das Departement Charente-Maritime, das auch als das grüne Herz Frankreich bezeichnet wird und eines der schönsten Radwanderwege des Landes mit dem hübschen Namen „La Flow Vélo“ vorhält. Hier wartet Die Landpartie mit ihrer neuen einwöchigen E-Bike-Reise von Angoulême nach La Rochelle auf. Entlang des Flüsschens Charente vom Rand des Périgords geht es immer in Richtung Atlantik. Bedeutende Orte wie Angoulême und Cognac beeindrucken mit pittoreskem Altstadtflair und historischen Monumenten – in letzterem wird der berühmte französische Weinbrand natürlich gekostet. Ein weiteres einmaliges Erlebnis erwartet die Radler in Rochefort. Denn hier steht die letzte Schwebefähre Frankreichs, auch bekannt als „Eiffelturm“ über der Charente. Schließlich ist La Rochelle und die vorgelagerte Île de Ré an der Atlantikküste erreicht. Hier tauchen die Gäste zwischen Salzwiesen und traumhaften Sandstränden in eine längst vergessene Zeit ein und lassen sich vom französischen Savoir-Vivre verwöhnen.

Die siebentägige E-Bike-Reise Angoulême-La Rochelle ist ab 2.095 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Zwei Termine sind noch frei: 11. bis 17. Juni sowie 13. bis 19. August 2023.  https://www.dielandpartie.de/unsere-reisen/detailseite/&reise=radreise-ebike-angouleme-la-rochelle-frankreich  

Frankreichs Norden – vielseitig und im wahrsten Sinne malerisch

Keine Region der Welt ist so sehr mit dem Impressionismus verbunden wie die Normandie. So gehört zu dieser E-Bike-Reise selbstverständlich auch ein Besuch im Haus von Monet mit dem berühmten Lilienteich in Giverny. Doch auch Richard Löwenherz mit der Burgruine Château Gaillard oder der Kubist Georges Braque in Varengeville-sur-Mer sind Teil dieser traumhaften Tour. Zu den schönsten Streckenabschnitten zählen die „Avenue Verte", eine ehemalige Eisenbahnlinie durch eine faszinierende Landschaft, die jetzt ausschließlich für Radfahrer zugelassen ist, sowie die „Route du Cidre“ nach Cambremer, vorbei an Apfelgärten, idyllischen Fachwerkhäusern und Pferdegestüten. Die majestätische Kathedrale von Rouen, die Spannseilbrücke „Pont de Normandie“, das Seebad Deauville oder die Basilika von Lisieux sowie ein traditionelles Abendessen mit Moules Frites bilden weitere Höhepunkte. Die achttägige E-Bike-Reise Die Normandie der Impressionisten ist ab 2.490 Euro pro Person im Doppelzimmer vom 11. bis 18. Juni 2023 buchbar. https://www.dielandpartie.de/unsere-reisen/detailseite/&reise=radreise-e-bike-frankreich-normandie  

Südliche Bretagne: Wunderwelt zwischen Land und Meer

Nichts in Frankreich ist vergleichbar mit der Bretagne! Sie verzaubert mit ihrer umwerfenden Landschaft, dem Farbenspiel aus türkisem Meer und hellem Strand, der Liebe ihrer Einwohner zu diesem Flecken Erde und ihrer reichen, vom Meer geprägten Kulinarik. Die E-Bike-Reise in der südlichen Bretagne fasst die schönsten Plätze und Landstriche zusammen. Durch die Salzgärten von Guérande macht eine Führung vertraut mit der Gewinnung des Fleur de Sel. Mit dem Boot geht es in die größte Sumpflandschaft Europas bei Bréca und später zum über 6.000 Jahre alten Fürstenhügel von Gavrinis auf einer Insel mitten im Golf. Mystisch wird es in den steinzeitlichen Anlagen von Le Menec, mit 1099 Menhiren das größte Feld von Steinalleen der Bretagne. Von Concarneau geht es über Pont-Aven, viele Jahre Wahlheimat der Künstler Paul Gaugin und Émile Bernard, bis nach Quimper mit seiner gewaltigen gotischen Kathedrale St. Corentin.

Die achttägige E-Bike-Reise Südliche Bretagne ist ab 2.345 Euro pro Person im Doppelzimmer vom 04. bis 11. Juni 2023 und vom 20. bis 27. August 2023 buchbar. https://www.dielandpartie.de/unsere-reisen/detailseite/&reise=radreise-bretagne-frankreich-nantes-brest   

Königliches Flussradeln entlang an der Loire

Ein kleines Paradies im Herzen Frankreichs mit naturschönen Flusslandschaften, verträumten Seitentälern und charmanten Städtchen entlang der Loire erwartet die Landpartie-Gäste auf der geführten E-Bike-Reise von Anjou bis Chambord. An den Ufern des längsten Flusses Frankreichs erstrecken sich berühmte Königsschlösser wie Chenonceau, Chaumant oder Chambord, aber auch eines der schönsten Dörfer des Landes wie Crissay-sur-Manse im Tal der Vienne. Die Zwischenziele Saumur und seine Sektkellereien, die mittelalterliche Abtei Fontevraud, letzte Ruhestätte von Eleonore von Aquitanien und ihrem Sohn Richard Löwenherz, oder auch Villandry mit seinem kunstvollen Renaissancegarten begeistern mit anmutigem Ambiente. In Amboise lädt Leonardo da Vinci zur Betrachtung seiner technischen Entwürfe ein, bevor das Königsschloss in Blois, auch „Versailles der Renaissance“ genannt, den Abschluss bildet. Nach all den kulturellen Erlebnissen schmecken die regionalen Spezialitäten entlang der Loire gleich noch besser. Vielseitig ist hier die Küche, die mit köstlichen Fisch- und Wildgerichten sowie Käsespezialitäten und zahlreichen Weingütern in die französische Raffinesse eintauchen lässt.

Die achttägige Radreise Königsschlösser und verträumte Landschaften ist ab 2.395 Euro pro Person im Doppelzimmer nur noch vom 26. August bis 02. September 2023 buchbar. https://www.dielandpartie.de/unsere-reisen/detailseite/&reise=radreisen-loire-frankreich

Im Sonnenland Frankreichs: Mit dem E-Bike abwärts der Rhône zur Camargue

Fruchtbare Ebenen und karstige Höhen, Mittelmeerküste und Flusslandschaft, antike Sehenswürdigkeiten und moderne Lebensart – das alles vereint die Provence. Die Wasserlandschaft der Camargue, auf deren Salzwiesen sich weiße Pferde, schwarze Stiere und rosa Flamingos wohl fühlen, bestimmt die letzten Reisetage der achttägigen E-Bike-Reise von Lyon bis Aigues Mortes.

Hier im Sonnenland Frankreichs erleben die Landpartie-Radreisenden Natur, Kultur und Kulinarik vom Feinsten – inmitten von berühmten Städten wie Avignon, Arles, Saintes Maries de la Mer und Châteauneuf-du-Pape, aber auch historischen und kunstgeschichtlichen Sehenswürdigkeiten wie Orange mit seinem antiken Theater, die weltberühmte Römerbrücke Pont du Gard sowie die Höhlenabtei St. Roman – ein vollständig aus dem gewachsenen Stein geschlagenes, frühchristliches Bauwerk. Genussvoller Höhepunkt ist eine Weinverkostung im einstigen Sommersitz der Päpste von Avignon in Châteauneuf-du-Pape, wo noch heute die besten Weine des Südens gekeltert werden. Auch landschaftlich verzaubert die Provence mit Vielfalt: Vom kleinen, zerklüfteten Höhenzug Montagnette über die Obstgärten des Rhônetals bis hin zur von Kräutern und Sträuchern bewachsene Garrigue.

Die achttägige E-Bike-Reise Provence – Camargue ist ab 2.395 Euro pro Person im Doppelzimmer nur noch vom 03. bis 10. September 2023 buchbar. https://www.dielandpartie.de/unsere-reisen/detailseite/&reise=radreisen-provence-camargue-frankreich