Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 28.02.2020

Werbung
Werbung

Sechs Bundesstaaten, null Inlandsflüge: Neue Nordindien-Reise von Marco Polo setzt auf die Bahn

von Helmut Poppe

(13.02.2020) Im Raj-Mandir-Kino gemeinsam mit indischen Filmfans bei einem Bollywood-Abenteuer mitfiebern. In Varanasi per Boot durch die rituelle Gute-Nacht-Zeremonie für Flussgöttin Ganga gleiten. Im Ranthambore-Nationalpark nach Bengaltigern und 250 Vogelarten Ausschau halten - und dazwischen immer wieder mit dem Zug unterwegs sein.

Foto: Marco Polo Reisen
***

Die neue, 20-tägige Marco Polo Reise "Indien - ausführlich" bringt Gäste zu den Highlights von sechs nordindischen Bundesstaaten. Dabei verzichtet sie bewusst auf Inlandsflüge und setzt stattdessen auf Bahnverbindungen wie den neuen Vande Bharat Express - ein Hochgeschwindigkeitszug, der von Varanasi nach Delhi unterwegs ist.

Indiens Norden in 20 Tagen

Per Bahn geht es für die Gäste auch von Mumbai nach Ahmedabad und von dort weiter Richtung Aravalligebirge - nachhaltig und gleichzeitig ein tolles Erlebnis, denn spontane Gespräche mit indischen Zugreisenden sind inklusive. Außerdem begegnen die Marco Polo Entdecker einer Reinkarnation des Gottes Shiva; sie wandeln auf den Spuren von James Bond zum Picholasee, wo der Film "Octopussy" gedreht wurde, und sie können nach einem Besuch von Taj Mahal und Rotem Fort über den Bapu-Basar von Agra bummeln. Delhi, den Schlusspunkt der Reise, erreichen die Urlauber im Vande Bharat Express mit bis zu 180 Kilometern pro Stunde - die Linie ist ein Prestigeprojekt in einem Indien, das daran arbeitet, seine Bahnstrecken und die Bequemlichkeit der Züge stetig zu verbessern. Im Herzen der Hauptstadt Delhis sind die Gäste dann nochmal wie die Einheimischen unterwegs: diesmal mit Rikschas zur Jama Masjid, der größten Moschee des Landes.

Die Fakten zur Reise

Die 20-tägige Reise "Indien - ausführlich" ist ab 2.199 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Im Reisepreis enthalten sind die Flüge, Transfers und Bahnfahrten, die Hotels sowie je zwei Safari- und Bootsfahrten. Außerdem inklusive: die Begleitung durch den Deutsch sprechenden Marco Polo Scout. Mehr Infos im Internet: www.marco-polo-reisen.com/4440

Alle Bus-, Bahn- und Schiffsfahrten stellt Marco Polo automatisch klimaneutral, die Flüge können Gäste freiwillig kompensieren. Eine freiwillige CO2-Kompensation der Flüge nach Mumbai und zurück aus Delhi ist für rund 12 Euro möglich.