Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 19.02.2020

Werbung
Werbung

Schwärmen für die Königin

von Ilse Romahn

(10.02.2020) Selbst Bienen halten und den eigenen leckeren Honig genießen – das liegt voll im Trend. Gerade in Großstädten boomt die Imkerei.

Logo
Foto: beeMOOC beeMOOC
***

Gut so, denn schließlich leisten Bienenbesitzer einen aktiven Beitrag zur Arterhaltung. Mit der Katholischen Erwachsenenbildung Frankfurt (KEB) haben Sie jetzt die Möglichkeit, sich einfach und unkompliziert fundiertes Wissen über die artgerechte Haltung dieser lebenswichtigen Insekten zu informieren.

Der beeMOOC ist ein Onlinekurs über naturnahe Bienenhaltung für Interessierte mit und ohne Bienen. Sie erfahren, dass der Bienenstock viel mehr ist als Arbeiterinnen, Drohnen und Königin. Außerdem bekommen Sie einen Überblick über den aktuellen wissenschaftlichen Stand zur Frage, wie Sie Bienen exakt gemäß ihren Ansprüchen in ihrem natürlichen Habitat halten können und was Honigbienenhaltung für die wichtigen Wildbienen bedeutet. Ebenso werden gesetzliche Auflagen beleuchtet und der Austausch in einer Community ermöglicht.

Ganz gleich, ob Sie schon Bienen haben oder ob Sie sich erst noch Bienen anschaffen wollen: der beeMOOC bietet wichtige Entscheidungshilfen für die Frage, welche Wege Ihnen in der Haltung offenstehen. Der Onlinekurs beginnt am 27. Februar 2020.

Vier Wochen lang begleiten die Kursmacher*innen Sie im Kurs und stehen Ihnen bei Fragen zur Seite. Der Kurs ist kostenlos und die Kursmaterialien stehen Ihnen zeitlich unbegrenzt zur Verfügung. Einfach anmelden unter www.beemooc.de

Zusätzlich gibt es Begleitkurse, die sogenannten MOOCbars im Haus am Dom, Domplatz 3 in 60311 Frankfurt. Anmeldung unter keb.frankfurt@bistumlimburg.de

Die Termine für die MOOCbars sind 5., 12., 19.  und 26. März 2020, jeweils ab 18:30 Uhr.