Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.07.2020

Werbung
Werbung

Schokolade und Struwwelpeter. Kinder vor 200 Jahren

Führung für Kinder mit anschließendem Workshop im Bad Homburger Schloss

von Dr. Susanne Király

(21.02.2020) Strohhüte mit Blumen und Federn sowie Zylinder sind die Grundausstattung für eine besondere Kinderführung durch den Englischen Flügel im Schloss von Bad Homburg.

Schokolade und Struwwelpeter
Foto: Britta Reimann VSG
***

Das waren nämlich die Kopfbedeckungen, die Leute – auch Kinder - um das Jahr 1800 trugen, also zu der Zeit, als die englische Prinzessin Elizabeth in Homburg lebte.

Die Verwaltung der Staatlichen Schlösser und Gärten lädt Kinder am Samstag, 29. Februar, um 10 Uhr zu einer Spurensuche in den ehemaligen Wohnräumen der Prinzessin und späteren Landgräfin ein. Dabei entdecken die Kinder viele Fundstücke, anhand derer es Interessantes und Spannendes über Kinderbücher, Kinderspiele, Naschereien und vieles mehr aus der vergangene Zeit zu erzählen gibt. Im Anschluss werden Scherenschnitte, Filigree Papers (Papierrollarbeiten) und Ausschneidefiguren hergestellt. 

Führung und Workshop dauern etwa zwei Stunden, der Eintritt kostet 12 Euro pro Kind. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei sechs Personen. Eine Anmeldung ist erforderlich (Telefon: 06172/9262-122, E-Mail: museumspaedagogik@schloesser.hessen.de).