Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 18.11.2019

Werbung
Werbung

Schachspieler jeden Alters sind zur Hofheimer Stadtmeisterschaft willkommen

von Adolf Albus

(30.10.2019) Wer Lust hat, einfach mal einen Nachmittag mit anderen Menschen Schach zu spielen, die alten Kenntnisse wieder aufzufrischen oder erste Turniererfahrungen im kleinen Rahmen zu sammeln, ist bei der Hofheimer Stadtmeisterschaft im Schach genau richtig.

Am Samstag, 16. November, ab 14 Uhr treffen sich Spielfreudige aller Leistungsstärken im Kellereigebäude, Burgstraße 28, um in den Kategorien Jedermann (vereinslose Freizeitspieler), Kinder, Jugendliche, Damen, Senioren und Vereinsspieler die Stadtmeister zu küren. Bis etwa 16.30 Uhr werden die Teilnehmer fünf Partien (maximal 30 Minuten pro Partie) gegen verschiedene Mitstreiter spielen und so die Besten der sechs Klassen ermitteln. Ihnen winkt am Ende je ein Siegerpokal des Stadtmeisters 2019.

Zusätzlich werden alle Teilnehmer mit einer Urkunde und alle Kinder mit einer Medaille ausgezeichnet. Der Sieger oder die Siegerin der Klasse der Freizeitspieler darf ein Jahr lang beitragsfrei an den Spiel- und Trainingsabenden des Schachvereins Hofheim teilnehmen.

Teilnahmeberechtigt sind alle Bürgerinnen und Bürger, die in Hofheim wohnen, arbeiten, zur Schule gehen, die Stadt besuchen oder in anderer Weise mit der Kreisstadt verbunden sind. Veranstalter dieser Meisterschaft sind der Magistrat der Kreisstadt Hofheim gemeinsam mit dem Schachverein 1920 Hofheim e.V.

Weitere Auskünfte oder Anmeldungen gibt es bei der 2. Vorsitzenden des Schachvereins, Anna-Luise Heymann, Telefon (06192)2002072, E-Mail: anna@sv1920hofheim.de.

Anmeldungen vor Ort sind am Spieltag bis 13.45 Uhr möglich.