Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.02.2024

Werbung
Werbung

Schüler aus Rueil-Malmaison in Bad Soden

von Adolf Albus

(29.01.2024) Im Supermarkt befüllen sie Regale, im Reformhaus helfen sie bei der Annahme von Lieferungen und bei der Stadtverwaltung Bad Soden am Taunus arbeiten sie in der Abteilung Kultur und Veranstaltungen an Übersetzungen. 20 Schüler aus Bad Sodens französischer Partnerstadt Rueil-Malmaison absolvieren derzeit in der Taunusstadt ein einwöchiges Betriebspraktikum.

Bürgermeister Dr. Frank Blasch und Catrin Berg vom Partnerschaftsverein IKUS hießen sie im Kulturzentrum Badehaus herzlich willkommen.

Die jungen Leute im Alter von 14 bis 16 Jahren des Gymnasiums Richelieu nehmen an einem Schüleraustausch der Schwalbacher Albert-Einstein-Schule (AES) teil. In Rueil-Malmaison in der Nähe von Paris besuchen sie die Oberschule und beschäftigen sich dort unter anderem mit den „Études Européennes“ – also einem europäischen Zweig – und lernen beispielsweise Geschichte und Erdkunde auf Deutsch. Kein Wunder deshalb, dass sie sich in ihren Gastfamilien und in den Betrieben gut verständigen können und sehr aufgeschlossen sind.

Europäischer Gedanke

Bürgermeister Dr. Frank Blasch berichtete, dass die Partnerschaft zwischen Rueil-Malmaison und Bad Soden am Taunus seit beinahe fünf Jahrzehnten währt und zog Parallelen zwischen beiden Städten, die jeweils in der Nähe einer Metropole liegen. Er sprach den jungen Leuten ein großes Kompliment aus, weil sie nicht nur die Freundschaft zwischen beiden Partnerstädten vertieften, sondern auch den europäischen Gedanken mit Leben erfüllten.