Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 08.02.2023

Werbung

Saint-Exupérys kleiner Prinz im Theater Rüsselsheim

von Ilse Romahn

(12.01.2023) Als farbenfrohes und zugleich spannendes Musical kommt das Meisterwerk "Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry am Sonntag, 22. Januar, - auf die Bühne im Theater Rüsselsheim. Der kleine Prinz - Das Musical von Deborah Sasson und Jochen Sautter - wird von 3For1 Trinity Concerts veranstaltet und ist für Erwachsene und Kinder ab 12 Jahren geeignet.

Der kleine Prinz von Antoine de Saint-Exupéry wurde in 110 Sprachen übersetzt und ist eines der meistgelesenen Bücher der Welt. Millionen von Kindern und Erwachsenen haben die Geschichte um einen jungen Botschafter von einem fremden Stern verschlungen und Generationen sind immer wieder neu von der Erzählung über Freundschaft und Menschlichkeit fasziniert. Saint-Exupéry erzählt die traumhafte Geschichte eines Prinzen, der von einem fernen Stern kommend, auf der Erde den Menschen nur scheinbar einfache Fragen stellt. Fragen, die uns alle betreffen und uns zur Offenbarung einer ganz eigenen Wahrheit leiten.

Aus dem Meisterwerk Saint-Exupérys entstand 2015 ein atemberaubendes und farbenfrohes Musical mit grandioser Musik und vielen Spezialeffekten. Es richtet sich gezielt an das Kind im Erwachsenen und wird auch von Kindern verstanden, so dass es eine Show für die ganze Familie ist. Emotionsreich und voll visueller Überraschungen wird dem Publikum auf unterhaltsame Weise die Botschaft des kleinen Prinzen vermittelt. Großartige Stimmen und herrliche Melodien wechseln sich ab mit rasanten Tanzszenen und spektakulären Multimedia-Animationen. Die zwölf Schauspieler, Sänger und Tänzer erwecken neben dem Prinzen und dem Piloten die bekannten Figuren wie die Rose, den Fuchs und die Schlange zum Leben. 2021 wurde die von Deborah Sasson komponierte Musik von dem britischen Erfolgsmusiker Ryan Martin, der unter anderem Musik für Cirque de Soleil, America‘s Got Talent, Netflix oder die BBC komponierte, komplett neu orchestriert.

Künstlerische Gesamtleitung: Deborah Sasson und Jochen Sautter.

Aufführung am 22. Januar, 18 Uhr, Einlass ab 17 Uhr.

Tickets: 60 € im Vorverkauf, 65 € an der Abendkasse.

www.theater-ruessesheim.de