Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 26.11.2022

Werbung

Saalbau nimmt Duschen ab Dezember wieder in Betrieb

von Ilse Romahn

(16.11.2022) Die ABG Frankfurt Holding und die Saalbau Betriebsgesellschaft werden die Duschen in den Frankfurter Bürgerhäusern zum 1. Dezember wieder in Betrieb nehmen. Dies erfolgt auf ausdrücklichen Wunsch des Magistrats. Die Mehrkosten, die dadurch bei Veranstaltungen in den Bereichen Kultur und Sport entstehen, tragen zunächst überwiegend die zuständigen Dezernate für Kultur und Sport der Stadt.

„Trotz der Notwendigkeit, in öffentlichen Gebäuden Energie einzusparen, ist es uns wichtig, Nutzerinnen und Nutzern von Räumlichkeiten der Saalbau das Duschen unmittelbar nach dem Training, nach Wettkämpfen oder Bühnenauftritten weiterhin zu ermöglichen“, sagt Ina Hartwig, Dezernentin für Kultur und Wissenschaft.
 
„Ich freue mich, dass unsere Vereine wieder die Duschen nutzen können. Ich bin überzeugt, dass die Sportlerinnen und Sportler in diesen herausfordernden Zeiten mit der Nutzung der Duschen verantwortungsbewusst – wie bisher auch – umgehen werden“, ergänzt Sportdezernent Mike Josef.
 
Frank Junker, Vorsitzender der Geschäftsführung der ABG, appelliert an die Sport- und Kulturvereine, ihre Mitglieder für einen sparsamen Umgang mit Warmwasser zu sensibilisieren: „Wir haben die gesamtgesellschaftliche Aufgabe, in der aktuellen Situation einen Beitrag zur Energieeinsparung zu leisten. Wir möchten in den Bürgerhäusern gute Bedingungen bieten und diesen Auftrag gleichzeitig klar im Blick behalten.“
 
Im Zuge der Energieeinsparungen der ABG vor dem Hintergrund der aktuellen Energiekrise hatte die Tochtergesellschaft Saalbau im Oktober die Duschen abgestellt. Sie ist mit 25 Bürgergemeinschaftshäusern in Frankfurt einer der größten Raumanbieter im Rhein-Main-Gebiet. (ffm)