Das Online-Gesellschaftsmagazin aus Frankfurt am Main

Letzte Aktualisierung: 23.01.2020

Werbung
Werbung

Rudergesellschaft Germania baut Jugend- und Schulruderakademie

von Ilse Romahn

(26.11.2019) Die Frankfurter Rudergesellschaft Germania 1869 baut am Mainufer im Stadtteil Niederrad eine Jugend- und Schulruderakademie.

In dem Neubau sind ein Bootslager und auch Sport-, Umkleide- und Funktionsräume vorgesehen. Die Kosten für das Bauvorhaben belaufen sich auf insgesamt etwa rund 2,5 Millionen Euro und der Verein beteiligt sich mit einem Eigenanteil von etwa 1 Million Euro.

Der Magistrat hat einem städtischen Zuschuss für das Projekt in Höhe von etwa 940.000 Euro zugestimmt und der Stadtverordnetenversammlung eine Vorlage zur Beschlussfassung zugeleitet. Das Land hat einen Zuschuss von 500.000 Euro in Aussicht gestellt.

Mit der Jugend –und Schulruderakademie werden die Voraussetzungen geschaffen, die Kooperation mit Frankfurter Schulen zu erweitern, junge Ruderer umfangreich auszubilden, Angebote für den Leistungssport zu verbessern und als Bundesstützpunkt Sichtungslehrgänge durchzuführen.

Stadtrat Markus Frank ist von dem erfolgreichen Engagement des Vorstandes und der beteiligten Vereinsmitglieder beeindruckt, die eine attraktive Sportinfrastruktur für den jugendlichen Nachwuchs aufbauen. Die beteiligten städtischen Ämter beraten und unterstützen die Vereine in unterschiedlicher Weise. (ffm)